Branchen


Zufrieden mit dem Konferenzverlauf: Siegfried Rohs, Yvonne Lott, Jörg Müller und Harald Schaum (von links).
© IG BAU (Hartmut Brügel)
Berlin, 19.01.2017
So viel geballtes Forstwissen an einem Ort, wie derzeit in Berlin, gibt es nur selten. Rund 80 Experten aus dem Forst und Naturschutz treffen sich für drei Tage zur IG BAU-Bundeskonferenz „Arbeitsplatz Wald – Demografischer Wandel gestalten“. Ein Thema von überragender Bedeutung für das größte Forstland der EU. Gut eine 1,3 Millionen Arbeitsplätze hängen hierzulande am Cluster Forst und Holz. Er erzielt eine Wertschöpfung von rund 180 Milliarden Euro.  weiterlesen
© R+W (Ch.-L. Hütter)
12.01.2017
Mehr Geld gibt es ab 1. Januar 2017 für die Beschäftigten der Gebäudereinigung. In den alten Bundesländern gilt jetzt in der Lohngruppe 1 ein Stundenlohn von zehn Euro. Die anderen Lohngruppen staffeln sich bis zu fast 17 Euro pro Stunde in der LG 9. Für die Beschäftigten in den neuen Bundesländern gilt in der Lohngruppe 1 ein Stundenlohn von 9,05 Euro. Die anderen Lohngruppen staffeln sich bis zu fast 15 Euro pro Stunde in der LG 9.  weiterlesen
11.01.2017
Pension statt Bau-Container – die Standards von Bauarbeiter-Unterkünften lassen sich per Betriebsvereinbarung festlegen. Und ab 2017 gilt erstmals: Der Chef muss die Übernachtung stellen und bezahlen. Im Container übernachten und das auch noch selbst bezahlen – damit ist jetzt Schluss.  weiterlesen
© ÎG BAU
16.12.2016
Am 8. und 9. Dezember 2016 fand die zweite gemeinsame Sitzung der Bundestarifkommissionen von IG BAU und ver.di für die Beschäftigten in der deutschen Immobilienwirtschaft in Berlin statt. Der Vergütungstarifvertrag für die über 60.000 Beschäftigten läuft zum 30. Juni 2017 aus.  weiterlesen
© Nyéléni
08.12.2016
In Cluj/Rumänien fand Ende Oktober das europäische Nyéléni-Forum statt. Über 500 Delegierte kamen aus 40 Ländern zusammen, um Strategien für ein zukunftsfähiges Ernährungs- und Landwirtschaftssystem zu entwickeln.  weiterlesen
09.11.2016
Immer mehr Outsourcing in Konzernen und Industrieunternehmen beschert der Facility-Services-Branche (FS) gute Geschäfte. Die Arbeit verkommt dabei mehr und mehr zur billigen Ware. Eine gewerkschaftliche Beschäftigtenumfrage (IG BAU, IG Metall, Verdi und NGG) in 300 Betrieben der Branchen zeigt: Es gibt Handlungsbedarf bei Arbeitsbedingungen und Mitbestimmung.  weiterlesen
© IG BAU (Thomas Waldheim)
06.09.2016
Von 10 bis 11 Uhr legten die Kollegen der Firma fdu in Gommern die Arbeit nieder. Der Grund: die Tarifverhandlungen in der Beton und Fertigteilindustrie gehen in die dritte Runde. "Wir wollen, dass die Arbeitgeber am 12. September in Berlin ein deutlich besseres Angebot unterbreiten. Wenn nicht bekommen wir einen sehr heißen Herbst", so IG BAU-Gewerkschaftssekretär Thomas Waldheim, "und das nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen."  weiterlesen
Von li.: Reiner Bierig, Geschäftsführer des VGL-BW – Stefan Müller, Unternehmer, Beauftragter für Tarifpolitik des VGL-BW – Bernd Deigner-Grünberg, alternierender Vorsitzender des AUGALA-Verwaltungsrates, IG BAU – Gunther Häberlen, Branchensekretär IG BAU
© VGL-BW
13.07.2016
Auf Initiative der Fachgruppen Gärtnerinnen/Gärtner der IG BAU Baden-Württemberg trafen sich am 10. Juli 2016 Vertreterinnen und Vertreter der IG BAU und des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (VGL-BW) auf der Landesgartenschau in Öhringen zu einer Podiumsdiskussion. Dort wurde vor allem über das Thema Ausbildung und über die Zukunft des Garten- und Landschaftsbaus in Baden-Württemberg diskutiert.  weiterlesen
© IG BAU
28.06.2016
Den Dachdeckerbetrieben geht es gut. Die Prognosen für die Zukunft sind positiv. Viele Betriebe haben für die nächsten Monate volle Auftragsbücher. Qualifiziertes Personal wird immer knapper! Überstunden und Samstagsarbeit sind an der Tagesordnung.  weiterlesen
© Marc Boberach / www.pixelio.de
07.06.2016
Nachdem am 3. Juni 2016 die Verhandlungen zum Ecklohn für das Maler- und Lackiererhandwerk ohne Annäherung mit dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz abgebrochen wurden, haben die IG BAU sowie der Bundesverband das Scheitern der Verhandlungen erklärt und beantragt, das Schlichtungsverfahren durchzuführen.  weiterlesen
28.12.2015
Die gesetzliche Rente wird in Zukunft nicht mehr für ein finanziell sorgenfreies Leben reichen. Deshalb haben die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft mit dem „Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersversorgung im Baugewerbe“ (TZA) eine neue überbetriebliche Altersversorgung für alle Beschäftigten und Azubis in Ost und West auf den Weg gebracht – die neue Tarifrente Bau (TRB).  weiterlesen

In Zukunft mit uns

Neustart der Fachgruppe GaLaBau in Baden-Württemberg

© IG BAU (Gunther Häberlen)
24.11.2015
Nach einer mehrjährigen Durststrecke haben sich Ende Oktober 2015 die Gewerkschaftsmitglieder der Fachgruppe GaLaBau-BW nach Einladung von Branchensekretär Gunther Häberlen in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Heidelberg (LVG) getroffen. Desweiteren gab es eine interessante Baustellenbesichtigung der „Bahnstadt“ Heidelberg unter Führung des zuständigen Landschaftsarchitekten, Herrn Hartwig Theobald, Dipl.-Ing (FH) der Fa. IUS Weibel & Ness.  weiterlesen

Mitglied werden