Gebäudereinigung


Solidaritätserklärung aus dem VW-Werk Kassel

Tarifvertrag Weihnachtsgeld in der Gebäudereingung

10.12.2018
Die IG Metall-Fraktion, der Vertrauenskörper sowie die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Volkswagenwerks Kassel übermitteln den Beschäftigten der Gebäudereinigung solidarische Grüße.  weiterlesen

"Bleibt der Sack leer, reinigen wir nicht mehr!"

Tarifverhandlung Weihnachtsgeld Gebäudereinigung

von links nach rechts; Mireille Stefan, Torsten Keller, Guido Kadenbach, Sven Marquardt, Sylke Probst, Roland Temme, Carsten Bartz, Markus Fiedler, Sabine Buchholz
© KBR Gegenbauer
06.12.2018
Der Konzernbetriebsrat des Gebäudedienstleister-Unternehmens Gegenbauer erklärt seine Position zur tariflichen Situation in der Gebäudereinigung in punkto Weihnachtsgeld: "Bleibt der Sack leer, reinigen wir nicht mehr!"  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 28.11.2018
Die Kolleginnen und Kollegen der Betriebs- und Personalrätekonferenz der Bundestagsfraktion DIE LINKE erklärten sich solidarisch mit den Forderungen der Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk. Einhellig wurde der Forderung nach einem Weihnachtsgeld zugestimmt. 

Warnstreiks haben ins Schwarze getroffen

Tarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 20.11.2018
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat die Warnstreiks im Gebäudereiniger-Handwerk beendet. Nach 24 Stunden nahmen die Beschäftigten am Dienstag ihre Arbeit wieder auf. Ziel der Warnstreiks war es, die Arbeitgeber zu Verhandlungen über einen Weihnachtsgeld-Tarifvertrag für die rund 600.000 Beschäftigten der Branche zu bewegen.  weiterlesen
© IG BAU (Michael Köther)
Mainz, 20.11.2018
Auch die Beschäftigten der Fa. Hectas Facilityservice im Objekt Schott in Mainz beteiligten sich an dem bundesweiten Warnstreik. Ihre Empörung galt der Ignoranz der Arbeitgeber mit ihrer Gewerkschaft erst gar nicht über ein Weihnachtsgeld verhandeln zu wollen.  weiterlesen
© IG BAU (Thomas Kreten)
20.11.2018
Es ist selbstredend, dass der Betrieb des Innungsobermeisters im Saarland, Herrn Berhard Weißhaupt, bei dem Warnstreik mit seiner Fa. Gemis nicht fehlen darf. Sitzt er doch bei Tarifverhandlungen auf Arbeitgeberseite und verhandelt mit der Gewerkschaft Tarifverträge. Damit das auch im Falle „Weihnachtsgeld“ so ist, verleihen seine Beschäftigten dem mit Arbeitsniederlegung Nachdruck! 
© IG BAU (Kathrin Winkler)
Herzogenaurach, 20.11.2018
Warnstreik! Heute wird nicht gereinigt. Die Kolleginnen aus dem Altenpflegeheim Kursana Herzogenaurach kämpfen für Weihnachtsgeld. 
© IG BAU (Thomas Kreten)
Saarbrücken, 20.11.2018
Der Direktor des deutsch-französischen Gymnasiums in Saarbrücken zeigte sich solidarisch mit den streikenden Frauen der Fa. Proper Gebäudereinigung. In einem Brief an die Schüler erklärte er, warum die Reinigungskräfte einen Warnstreiktag machen. Er warb um Verständnis und schrieb:“ Lasst uns solidarisch sein und unterstützen wir gemeinsam diese Frauen, die eine schwere Arbeit haben. Sie sorgen dafür, dass wir täglich angenehme Arbeitsbedingungen haben….“. Diesen Respekt und diese Anerkennung, den die Schulleitung den Reinigungskräften entgegenbringt, erwarten die Reinigungskräfte auch vom Bundesinnungsverband des Gebäudereinigerhandwerks. Ein erstes Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung wäre ein Weihnachtsgeld! 
© IG BAU (Lea Zinser)
Nürnberg, 20.11.2018
Kolleginnen und Kollegen der Firma Blank, die im Nürnberger Bosch-Werk, für Sauberkeit sorgen, bekommen vom Weihnachtsmän Unterstützung beim Warnstreik. 
© IG BAU (Theresa Fenner)
Karlstadt, 20.11.2018
Auch die Gebäudereiniger*innen der Firma WISAG im Objekt Schwenk Karlstadt stehen hinter den Forderungen der IG BAU zum tariflichen Weihnachtsgeld im Gebäudereiniger-Handwerk. 
© IG BAU (Nelli Hettich)
Herzogenaurach, 20.11.2018
Auch die Kolleginnen und Kollegen der Firma Piepenbrock, Beschäftigte des Gymnasium und der Förderschule Herzogenaurach und Betriebsräte
unterstützen die Forderung nach einem Weihnachtsgeld und beteiligten sich engagiert am Warnstreik. Das Signal an die Arbeitgeber: Weihnachtsgeld jetzt!  weiterlesen
© IG BAU (Thomas Kreten)
Sulzbach (Saar), 20.11.2018
Am bundesweiten Warnstreiktag hat sich auch die Fa. Standard Gebäudereinigung Jakobs GmbH aus Saarbrücken beteiligt. Pünktlich zu Arbeitsbeginn wurden die Kolleginnen des Theodor-Heuss-Gymnasium in Sulzbach/Saar von den ehrenamtlichen Streikhelfern der Gewerkschaft in ihrem Objekt abgeholt und zu dem Streiklokal nach Saarbrücken gebracht. Auch Weihnachtsmän war mit von der Party. Im Streiklokal trafen sie dann auf Kolleginnen anderer Schulen und Firmen. Im Streiklokal hat die Gewerkschaft eine vorgezogene Weihnachtsfeier organisiert. Bei guter Stimmung wurde einhellig noch einmal die Forderung nach einem Weihnachtsgeld bekräftigt. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Dortmund, 20.11.2018
Unter dem Motto „Her mit dem Weihnachtsgeld“ und einen „Eigenen Tarifvertrag fürs Weihnachtsgeld“ beteiligten sich in Dortmund gestern über 120 Gewerkschafter/innen an der Arbeitsniederlegung im Gebäudereiniger-Handwerk  weiterlesen
© IG BAU (Hans-Jürgen Klau)
Kaiserslautern, 19.11.2018
Die Kolleginnen der Fa. Jeblick in Kaiserslautern haben die Nase voll von der Arroganz der Arbeitgeber. Sie wollen endlich Weihnachtsgeld und sind bereit, dafür zu kämpfen. Heute der Warnstreiktag war erst der Auftakt. 
© IG BAU (Malte Pertsch)
Ludwigshafen, 19.11.2018
Die Kollegen der Fa. Kehl in Ludwigshafen, die für die Sauberkeit in der Kläranlage BASF in Ludwigshafen sorgen, legten auch die Arbeit nieder. Die komplette Schicht ist ausgefallen, denn die Kollegen sehen nicht weiter ein, dass es für sie kein Weihnachtsgeld geben soll - und dafür werden sie auch in Zukunft kämpfen, wenn die Arbeitgeber nicht einlenken. 
© IG BAU
Bad Gandersheim, 19.11.2018
Auch in der Roswitha-Klinik in Bad Gandersheim blieben die Eimer in der Ecke stehen. 
© IG BAU (Markus Baumgartner)
Düsseldorf, 19.11.2018
Auch bei der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf glänzt es heute nicht wie sonst. Die Reinigungskräfte sind sich einig: Fürs Weihnachtsgeld streiken wir! 
© IG BAU
Wiesbaden, 19.11.2018
Auch die Beschäftigten der Firma Hoffmann, die bei SOKA-BAU in Wiesbaden für Sauberkeit sorgen, fordern: Weihnachtsgeld ist fair! 
© IG BAU
Hannover, 19.11.2018
Bei R+V in Hannover bleibt der Schmutz heute liegen. Grund: Die Plural-Beschäftigten streiken! 
© IG BAU
Celle, 19.11.2018
Auch in Celle beteiligten sich zahlreiche Gebäudereiniger*innen an den Aktionen der IG BAU. Auch diese Beschäftigte der Firma Piepenbrock meinen klipp und klar: Her mit dem Weihnachtsgeld!  weiterlesen
© IG BAU (Erman Oran)
Heinsberg, 19.11.2018
Auch in Heinsberg zeigen Reinigungskräfte Flagge und stehen zu den Forderungen ihrer IG BAU. Sie sind der Meinung: Weihnachtsgeld - das haben wir uns verdient! 
© IG BAU
Osterode, 19.11.2018
Unterstützung kommt auch von den Reinigungskräften an den Berufsbildenden Schulen in Osterode. "Wir stehen zu unserer IG BAU!"  weiterlesen
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 19.11.2018
Die Warnstreikwelle im Gebäudereiniger-Handwerk hat gerade erst begonnen und setzt schon weithin sichtbare Signale an die Arbeitgeber: Die Beschäftigten der Branche wollen endlich ein tarifliches Weihnachtsgeld. Um 0.00 Uhr begannen die Warnstreiks und bis zum heutigen Mittag wurden bereits rund 150 Reinigungsobjekte im gesamten Bundesgebiet bestreikt.  weiterlesen
© IG BAU (Martin Kröber)
Dresden, 19.11.2018
Kurzfristig entschlossen sich die Streikenden zu einen Besuch der Innung in Dresden. Dort übermittelten Sie ihre Forderung. 
© IG BAU (Dirk Johne)
Flensburg, 19.11.2018
Die Begeisterung der Streikenden im Flensburger Streiklokal ist seit Beginn um 4 Uhr ungebrochen. Laufend stoßen neue Kolleginnen und Kollegen dazu. Dabei sind auch die Unterhalts- und Industriereiniger der Firma Bockholdt. Solidarische Unterstützung kam von den Kolleginnen und Kollegen der Diakonissenanstalt zu Flensburg. 
19.11.2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

"wer sich nicht bewegt, spürt seine Ketten nicht." Mit diesem gewerkschaftlichen Spruch übermittele ich euch ausdrücklich die Solidarität der Gewerkschaft der Polizei. Leider ist es so, dass Arbeitgeber - egal ob in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Dienst - sich meist nicht von sich aus bewegen, um die Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten zu verbessern.  weiterlesen
19.11.2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr seit diejenigen, die mit eurer Arbeit dafür sorgen, dass in Hotels, öffentlichen Gebäuden in Schulen, in Krankenhäusern und an vielen Stellen mehr die Gebäude in einem einwandfreien Zustand sind. Und für eure Arbeit bekommt ihr einen Lohn, der keinen Raum lässt für zusätzliche Annehmlichkeiten im Leben.  weiterlesen
Unischloss Mannheim
© IG BAU
19.11.2018
Um 5 Uhr begannen die Warnstreiks in Baden-Württemberg im Unischloss Mannheim. Ab 6 Uhr schlossen sich über 150 Gebäudereiniger*innen im Objekt Daimler Untertürkheim dem bundesweiten Warnstreik an. Am Vormittag folgten Kolleg*innen im Lämmerbuckel bei Ulm. Und es werden immer mehr: Im Mannheimer Streiklokal kommen stetig weitere Kolleg*innen dazu. Die Stimmung war bzw. ist gut und kämpferisch.  weiterlesen
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
Halle (Saale), 19.11.2018
Kolleginnen und Kollegen aus der Gebäudereinigung streiken für die Zahlung von Weihnachtsgeld. 46 Prozent der Beschäftigten im Osten erhalten es und warum nicht wir?  weiterlesen
© IG BAU
19.11.2018
Der geschäftsführende DGB-Bundesvorstand zeigt sich solidarisch und unterstützt die Forderungen der Gebäudereiniger*innen. 
© IG BAU (Karsten Berlin / Sebastian Drewlo)
Berlin, 19.11.2018
Ein starkes Signal der Kolleginnen und Kollegen zu unserem Streikauftakt vor der Staatsoper unter den Linden und am DGB-Bundesvorstand. Im Herzen Berlins setzten sie ein gut sicht- und hörbares Zeichen, um ihrer Forderung nach Anerkennung und Weihnachtsgeld Ausdruck zu verleihen. Alle sind sich einig: „Sollte das nicht ausreichen, sind wir nächste Woche doppelt so viele.“  weiterlesen
© IG BAU (Sebastian Drewlo)
Potsdam, 19.11.2018
Zusammen mit den Kollegen von Piepenbrock, Dussmann und Gegenbauer treffen sich die Kollegen aus mehreren Objekten vor dem Kongresshotel in Potsdam und reisen gemeinsam zum Weihnachtsgeldtruck Unter den Linden. Die Stimmung in den Bussen ist kämpferisch. Im Kongresshotel bleiben die Betten ungemacht. 
© IG BAU (Sascha Brüggemann)
19.11.2018
So steht es auf den Bannern der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Denn mit Beginn der Woche startete die Gewerkschaft Warnstreiks für die rund 600.000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk. In einer der letzten Branchen bundesweit ist die Gebäudereinigung noch ohne eine Regelung zum Weihnachtsgeld.  weiterlesen
© IG BAU (Jörg Böhnke)
Flensburg, 19.11.2018
Über 70 Gebäudereiniger*innen diskutieren im Flensburger Streiklokal über ihre Arbeitsbedingungen. Hier sind sich alle einig: Wir wollen unser Weihnachtsgeld! 
© IG BAU (Harry Gosch)
Hamburg, 19.11.2018
5 Uhr beim NDR-Hörfunk in Hamburg. Heute werden die Kolleginnen von Bogdol den Sender nicht reinigen. “Wir streiken heute für ein Weihnachtsgeld. Bisher ist es nur ein Warnstreik. Das sollte den Arbeitgebern ein Signal sein, ihre ablehnende Haltung gegenüber einem Tarifvertrag Weihnachtsgeld zu überdenken'“ 
© IG BAU (Claudia Schmidt)
Mülheim, 19.11.2018
Dann bleibt's halt schmutzig: Auch in der Feuerwache Mülheim bleiben Besen und Kehrmaschine liegen. Auch hier schlossen sich die Reinigungskräfte der Forderung nach Weihnachtsgeld an. 
© IG BAU (Mehriban Özdogan)
Duisburg, 19.11.2018
Ab 5 Uhr versammelten sich 35 KollegInnen vor dem Tor 1 bei Thyssen in Duisburg, verteilten Flyer und waren sehr motiviert. Viele wurden erst heute früh Mitglied, da sie auch streiken wollten. Sie tanzten, um sich aufzuwärmen und waren hochmotiviert, weiterzukämpfen - sollten die Arbeitgeber nicht einlenken. 
© IG BAU (Ben Wodrich)
Berlin, 19.11.2018
Die Reinigungskräfte der Staatsoper und der Philharmonie in Berlin befinden sich seit Arbeitsbeginn um 5 Uhr im Warnstreik. Den Kollegen der Firma Piepenbrock an diesen Objekten fehlt die Anerkennung für ihre anstrengende Arbeit. Ein erster Schritt zur Wertschätzung wäre ein Weihnachtsgeld.  weiterlesen
© IG BAU (Markus Baumgartner)
19.11.2018
Auch bei der AWO in Leverkusen bleiben die Putzutensilien heute im Schrank: Seit 8 Uhr haben die Reinigungskräfte die Arbeit niedergelegt. 
© IG BAU (Jan Meyer)
Baunatal, 19.11.2018
Heute Morgen sind Kolleginnen und Kollegen der Frühschicht von Tip Top und ISS am VW-Werk Baunatal in den Warnstreik getreten. Eine großartige Unterstützung erfuhren sie dabei von den Vertrauensleuten und den Betriebsräten der IG Metall, die die Streikenden am Werkstor begrüßten.  weiterlesen
© IG BAU (aha)
Untertürkheim, 19.11.2018
Bei Daimler in Untertürkheim läuft reinigungstechnisch nichts mehr. Rund 150 Kolleginnen und Kollegen haben sich dem Warnstreik angeschlossen. Respekt! 
© IG BAU (Sandra Hinze)
Bremerhaven, 19.11.2018
In der Strandhalle/Zoo am Meer haben sich über 40 Reinigungskräfte aus den Betrieben Klüh, RDG-Rational, Clamex (Aerotec) versammelt. Ihr Motto: Wir sind stark, wir sind bereit. 
© IG BAU (Claudia Arnold)
Duisburg, 19.11.2018
Ein matter Tag im Silberpalais in Duisburg. 20 Kolleginnen und Kollegen streiken dort seit 5 Uhr für ihr Weihnachtsgeld. 
© IG BAU (Harry Gosch)
Hamburg, 19.11.2018
Seit 5:00 Uhr versammeln sich Kolleginnen und Kollegen von Bogdol, Gegenbauer, Piepenbrock, Alster Service Center, Clinik Service Nord und viele weitere im Streiklokal im IG BAU-Gewerkschaftshaus in Hamburg. Die Stimmunh ist aufgeheizt. “Wir wollen einen Tarifvertrag 'Weihnachtsgeld'! Das ist nur fair bei der harten Arbeit, die wir täglich leisten.“  weiterlesen
© IG BAU (Dirk Johne)
Flensburg, 19.11.2018
im Streiklokal angekommen sind die Kolleginnen und Kollegen der MCS Malta Clean. Nach einer zweistündigen Aktion kamen sie durchgefroren, aber mit guter Stimmung, zu den anderen Streikenden ins Flensburger Streiklokal. Hier wurden sie mit großer Begeisterung empfangen. 
© IG BAU
Bonn, 19.11.2018
Auch im Bonner Post-Tower bleibt heute der Dreck liegen. Seit 4 Uhr befinden sich die Klüh-Beschäftigten im Warnstreik. Sie fordern: Her mit dem Weihnachtsgeld. 
© IG BAU
Hannover, 19.11.2018
Pech für die Scharnhorstkaserne, heute bleibt's dreckig. Die Beschäftigten der FirmaPeterhoff sind seit 5 Uhr im Warnstreik 
19.11.2018
Wie wichtig die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen der Firma Dorfner im Bezirkskrankenhaus Wöllershof in der Oberpfalz ist, das kann heute jeder sehen. Diejenigen, die sonst immer den Schmutz wegmachen, die sind nämlich im Warnstreik.  weiterlesen
19.11.2018
Im Streiklokal Mönchengladbach haben sich die Kolleginnen und Kollegen von den Objekten Adam Mund Frimmersdorf, Adam Mund Hambach, Krankenhaus Neuwerk und Krankenhaus Neus zusammen gefunden. Es wird später eine Demo und Kundgebung in Mönchengladbach geben.  weiterlesen
© IG BAU
19.11.2018
Die Kolleginnen der Firma Klüh in Bad Gandersheim sind um 5.30 Uhr in den Warnstreik eingetreten. Die Klinik in Bad Gandersheim wird heute nicht geputzt! 
© IG BAU (Johne)
Flensburg, 19.11.2018
Die Kolleginnen und Kollegen von Beyersdorf auf dem Campus der Uni Flensburg haben sich im großen Umfang an dem Warnstreik beteiligt. Trotz erheblichen Drucks durch die Objektleitungen stehen sie zu den Forderungen ihrer IG BAU nach einem Weihnachtsgeld. So beteiligten sich fast 90 Prozent der Glasreiniger_innen der Firma Beyersdorf an unserem Warnstreik und legten somit fast die gesamte Glasreinigung lahm. 
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
19.11.2018
Es geht um Respekt und Anerkennung - "das Weihnachtsgeld ist dafür ein gutes Beispiel". Mit diesen Worten begrüßte Ulrike Laux (vordere Reihe in der Mitte), IG BAU-Bundesvorstandsmitglied und Verhandlungsführerin in der Gebäudereinigung, die Warnstreikenden im Frankfurter Streiklokal. 
© IG BAU (Janosch Tillmann)
Berlin, 19.11.2018
Als Fachkraft arbeiten – als Hilfsarbeiter bezahlt werden: Diese Erfahrung müssen die Kollegen der Firma Piepenbrock seit Jahren machen. Die fehlende Anerkennung zeigt sich auch in der Verweigerungshaltung der Arbeitgeber beim Thema Weihnachtsgeld. Die Reinigungskräfte der Berliner Niederlassung der Firma Piepenbrock Dienstleistungen verlangen Anerkennung durch Weihnachtsgeld.  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 19.11.2018
Aufregung am Flughafen Tegel in Berlin. Um Punkt 0:00 Uhr wurde der Steiger der Firma GRG in den Ruhemodus geschaltet und die komplette Schicht legte ihre Arbeit nieder. Anschließend wurde das Reinigungsfahrzeug aus dem Sicherheitsbereich des Berliner Flughafens gefahren. Erst 24 Stunden später wird die Arbeit von den Kollegen wieder aufgenommen. Vorerst!  weiterlesen
© IG BAU (Bauer)
München, 19.11.2018
Pünktlich um 0.00 Uhr begannen Warnstreikaktionen im Gebäudereinigerhandwerk in der Region Bayern. Die Nachtschicht der Fa. Sasse Aviation am Franz-Josef Strauß-Flughafen in München steht für die Forderung nach einem tariflichen Weihnachtsgeld. „Das wäre eine saubere Sache für unsere saubere Arbeit und endlich mal eine Anerkennung für unsere Leistung!“ sagte einer der ca. 50 Streikenden.  weiterlesen

IG BAU startet Warnstreiks für Weihnachtsgeld

Tarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 19.11.2018
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) startet am heutigen Montag, 19. November, bundesweit mit Warnstreiks in der Gebäudereinigung. Die ersten Warnstreiks laufen seit 0.00 Uhr. Die IG BAU fordert für die rund 600 000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk ein tarifliches Weihnachtsgeld.  weiterlesen
© IG BAU
15.11.2018
Die Europa-Konferenz des DGB Baden-Württemberg erklärt sich solidarisch mit den Gebäudereinger*innen für ein tarifliches Weihnachtsgeld.  weiterlesen

Weihnachstmän in Lippstadt

Tarifvertrag Weihnachtsgeld in der Gebäudereinigung

© IG BAU (Jürgen Rümmler)
12.11.2018
Am Samstag den 10. November hat in der Fußgängerzone in Lippstadt eine Aktion zum "Tarifvertrag Weihnachtsgeld in der Gebäudereinigung“ stattgefunden. Rund 20 Ehrenamtliche informierten die Passant_innen über die derzeitige Lage bzw den Stand der Tarifverhandlungen.  weiterlesen

"Auch wir haben es verdient"

Betriebsversammlung bei Gegenbauer in München

© Fotos IG BAU
München, 09.11.2018
Bei der heutigen Betriebsversammlung von Gegenbauer in München wurden die Beschäftigten von einer Schar Weihnachtsmänner begrüßt. Selbst auf ihren kleinen Schildern war die Forderung nach Weihnachtsgeld unübersehbar.  weiterlesen

„ISS in Darmstadt kampfbereit!“

Arbeitgeber hat großen Auftrag bei der Telekom abgeschlossen

© IG BAU
Darmstadt, 09.11.2018
Auch die ISS-Beschäftigten im Objekt der Deutschen Telekom in Darmstadt sind bereit, für das Weihnachtsgeld zu kämpfen. Sie haben sich sehr über den Besuch der IG BAU und des Weihmachtsmän gefreut und stehen zu weiteren Aktion bereit. Ihre Haltung: "Jetzt sind wir dran! Weihnachtsgeld jetzt!"  weiterlesen
© Foto: Florian Gierke
Petershagen, 08.11.2018
Aus dem beschaulichen Petershagen, dem äußersten Zipfel NRWs, melden sich die Kolleginnen von der Firma Piepenbrock aus dem Gymnasium Petershagen zu Wort: “Her mit dem Einstieg in einen Tarifvertrag Weihnachtsgeld.“  weiterlesen

Arbeitgeber aufgepasst - es brodelt!

Bogdol Gebäudemanagement bei der Ergo Group

© IG BAU
Hamburg, 08.11.2018
80 Beschäftigte der BOGDOL Gebäudemanagement GmbH aus Hamburg reinigen in den Gebäuden der ERGO Group AG in Hamburg. Bei einem spontanen Objektbesuch erklärten die dort anwesenden Kolleginnen und Kollegen: "Wer gut arbeitet, kann auch gut streiken! Wir sind dabei!" Das ist ein deutliches Signal an die Arbeitgeber.  weiterlesen

„Her mit dem Weihnachtsgeld!"

Wicker Klinik in Bad Homburg vor der Höhe

© Fotos: IG BAU
Bad Homburg, 31.10.2018
Die Kolleginnen von Uniserv in der Wicker Klinik Bad Homburg stehen zur Tarifforderung Weihnachtsgeld. „Viel zu lange haben wir verzichtet. Jetzt sind wir dran“, bekräftigt eine Kollegin.  weiterlesen

Gemeinsam Strategien finden

UNI Europa Property Services Conference in Steinbach

Steinbach, 30.10.2018
In der IG BAU Bildungsstätte Steinbach trafen sich Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter der Reinigungs- & Sicherheitsbranche aus Argentinien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Indien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Sambia, Schweden, Spanien, Türkei, Tunesien, Uganda, den USA und der Bundesrepublik Deutschland zu einer mehrtägigen großen Konferenz. Das Thema: „Changes in the Industry, Changing the Industry” (Veränderungen in der Industrie/ Die Industrie verändern).  weiterlesen

Der Weihnachtsmän im Industriepark Hanau

Bei den Beschäftigen der Firma ISS

© Fotos: IG BAU
Hanau, 30.10.2018
Die Beschäftigen der Firma ISS in Hanau wurden vom Weihnachtsmän besucht. Er verteilte Wunschzettel, damit die Beschäftigten schon jetzt aufschreiben können, was sie mit dem geforderten Weihnachtsgeld machen wollen.  weiterlesen

Weihnachtsgeld fehlt

Beschäftigte der Firma Klüh im Marienhospital Oelde

© Foto: IG BAU
Oelde, 30.10.2018
Auch im Interesse ihrer Familien brauchen die Mitarbeiter der Firma Klüh im Marienhospital Oelde im Kreis Warendorf im Münsterland ein Weihnachtsgeld. Darüber waren sie sich alle einig.  weiterlesen

Weihnachtsmän in der Alten Oper Frankfurt gesichtet

Die Beschäftigten der Firma Elite/Hectas warten aufs Weihnachtsgeld

© Fotos: IG BAU
Frankfurt, 29.10.2018
Auch die Beschäftigten der Firma Elite/Hectas in der Alten Oper Frankfurt a.M. wurden vom Weihnachtsmän und der IG BAU besucht. Die Kolleginnen und Kollegen waren angenehm überrascht. Zugleich zeigten sie sich verärgert, dass die Arbeitgeber nicht mit der IG BAU verhandeln wollen.  weiterlesen

Zeigen, wo es lang geht

Franziskuskrankenhaus in Flensburg

© Foto: IG BAU
Flensburg, 27.10.2018
Eine Kette von über 300 Schoko-Weihnachtsmännern zeigte, wo es lang geht. Vor der Tür des Franziskuskrankenhauses in Flensburg demonstrierten die dort arbeitenden Kolleginnen und Kollegen der Reinigung: „Unsere Forderung ist das Weihnachtsgeld! Es ist mehr als überfällig.“  weiterlesen

Viel Zuspruch und Solidarität

Aktion auf dem Campus der Universität Flensburg

© Fotos: IG BAU
Flensburg, 27.10.2018
Weihnachtsmänner, Weihnachtsbaum, Weihnachtsmützen… ein besinnliches Szenario.
Doch weshalb sich hier versammelt wurde, war alles andere als besinnlich. Auf dem Campus der Universität Flensburg kamen die Kolleginnen und Kollegen der Firma Beyersdorf Dienstleistungen zusammen, um klar zu machen: „Wir wollen ein Weihnachtsgeld. Das ist bei unserer Arbeit nur angemessen und fair.“  weiterlesen

Lasst Bilder sprechen

Aktionen in Süd-Baden-Württemberg

© Fotos: Corinna Huschwar/ IG BAU
Stuttgart, 27.10.2018
Die Forderung nach einem Tarifvertrag für ein Weihnachtsgeld im Gebäudereiniger-Handwerk erfährt breite Unterstützung. Hier einige Collagen von den Aktionen aus Süd-Baden-Württemberg. Auf dieser Internetseite wurde über all diese Aktionen bereits einzeln berichtet.  weiterlesen

Die Forderung ist mehr als berechtigt

Erinnerungen an den letzten Arbeitskampf sind immer noch lebendig

© Foto: Frank Lattrich/ IG BAU
Duisburg-Rheinhausen, 26.10.2018
“Weihnachtsgeld, das wäre ja mal was", meinen die Kolleginnen in der Schule am Körnerplatz in Duisburg-Rheinhausen. Sie wussten auch ziemlich genau, was sie damit machen würden, deshalb waren die Wunschzettel sehr schnell geschrieben. Dass die Arbeitgeber bisher überhaupt kein Angebot vorlegen, fanden die Kolleginnen - freundlich ausgedrückt - "beschämend". Aber in Duisburg-Rheinhausen weiß man noch, wie Arbeitskämpfe aussehen, weil 1989 die Stahlarbeiter für ihre berechtigten Forderungen die ganze Stadt zum Erliegen brachten.
"Deshalb her mit dem Weihnachtsgeld, denn unsere Forderung ist auch mehr als berechtigt!" 
© Foto: Corinna Huschwar/ IG BAU
Rastatt, 26.10.2018
Weinachten ohne Weinachsgeld ist nicht so einfach, sagen die Kolleginnen der Firma Piepenbrock Dienstleistungen in Rastatt. Sie arbeiten beim Kunden Adient, einem Zulieferer für Autositze. Alle um sie herum erhalten Weihnachtsgeld, nur sie selbst nicht.  weiterlesen

Weihnachstmänner stehen Spalier

Klinik Neuburg Service GmbH (KNS)

© Fotos: Anja Holzapfel
Neuburg an der Donau, 26.10.2018
Bei der Betriebsversammlung der Klinik Neuburg Service GmbH (KNS) wurden die Beschäftigten von einem Spalier aus Weihnachtsmännern und von den Betriebsratsmitgliedern begrüßt. De aktuelle Situation in den Tarifverhandlungen der Gebäudereinigung stand im Mittelpunkt der Informationen. Begeistert unterstützt wir die Forderung nach einem vernünftigen Weihnachtsgeld.  weiterlesen

Also, die Wunschzettel sind geschrieben ...

Piepenbrock Dienstleistungen GmbH in Lahr

© Foto: Corinna Huschwar/ IG BAU
Lahr/Schwarzwald, 26.10.2018
Viele der Kolleginnen arbeiten schon viele Jahre für die Firma Piepenbrock im Objekt Schneider in Lahr und würden sich über ein Weihnachtsgeld sehr freuen. Sie sind auch bereit, dafür zu kämpfen.  weiterlesen

"Das Weihnachtsgeld muss her !!!"

ISS Facility Services Süd im Freiburger Institutsviertel

© Foto: Corinna Huschwar/ IG BAU
Freiburg im Breisgau, 26.10.2018
Im Freiburger Institutsviertel trafen sich Mitarbeiter der Firma ISS Facility Services Süd. Mit der Unterstützung des „Weihnachts-Män“ wurden Schoko-Nikoläuse verteilt und Wunschzettel.  weiterlesen

"Weihnachtsgeld auch für uns"

Gegenbauer Services bei Dell EMC in Halle/Saale

© Foto: Wolfgang Bullin/ IG BAU
Halle/ Saale, 26.10.2018
Auch die Reinigungskräfte von Gegenbauer Services bei Dell EMC in Halle/Saale fordern ab sofort ein Weihnachtsgeld für die Glas- und Gebäudereiniger.  weiterlesen

Wunschzettel ausgefüllt

Firma Götz Gruppe Quality Services im Klinikum Karlsruhe

© Fotos: Corinna Huschwar/ IG BAU
Karlsruhe, 25.10.2018
Sehr schnell waren die Wunschzettel von den Mitarbeiterinnen der Firma Götz Gruppe Quality Services im Klinikum Karlsruhe ausgefüllt. Es wäre schön, wenn man sich zu Weihnachten den einen oder anderen kleinen Wunsch für sich oder für die Familie erfüllen könnte, brachte es eine Kollegin auf den Punkt.  weiterlesen
© Foto: IG BAU
Bad Gandersheim., 25.10.2018
Kämpferisch zeigten sich die Kolleginnen der Klüh Klinik Service in Bad Gandersheim. Mit viel Spaß bei der Sache bereiteten sie Materialien vor, um für den Ernstfall eines Arbeitskampfes gewappnet zu sein.  weiterlesen

Angestellte bekommen es

COWA Service Gebäudedienste in Gottmadingen

© Foto: Corinna Huschwar / IG BAU
Gottmadingen, 25.10.2018
Bei der Teilbetriebsversammlung in der Firma COWA Service Gebäudedienste GmbH in Gottmadingen ging es nicht nur um die Arbeitssicherheit. Es wurde auch über das von der IG BAU geforderte Weihnachtsgeld für die Beschäftigen gesprochen. Da die Angestellten der Firma dies bereits erhalten, wäre es jetzt an der Zeit, dass nun auch die gewerblichen Mitarbeiter Weihnachtsgeld erhalten - das war die allgemeine Ansicht. 

Sofort Unterstützung gefunden

Café-Besucher solidarisch in Weil am Rhein

© Foto: Corinna Huschwar/ IG BAU
Weil am Rhein, 25.10.2018
Als Kolleginnen und Kollegen der Firma Wagner aus Weil am Rhein miteinander über das geforderte Tarifliche Weihnachtsgeld diskutierten, gab es sogleich solidarische Unterstützung von anderen Café-Besuchern.  weiterlesen

Weihnachtsgeld schon lange überfällig

Fachgruppe Lahr/Baden-Württemberg

© Foto: Corinna Huschwar/ IG BAU
Lahr, 25.10.2018
Die Forderung des Tariflichen Weihnachtsgelds im Gebäudereiniger-Handwerk ist schon lange überfällig, das ist die Meinung der Fachgruppe Lahr/Baden-Württemberg.
Kollegen und Kolleginnen würden sich „GEWERTSCHÄTZT“ fühlen, wenn sie zukünftig von ihren Arbeitgebern Weihnachtsgeld erhalten würden.
Denn in vielen anderen Branchen gibt es schon das dieses schon lange, und deshalb sind jetzt wir dran.
  

Tarifliches Weihnachtsgeld gefordert

Die Gebäudereiniger bei Daimler in Sindelfingen

© Fotos: IG BAU
Sindelfingen, 25.10.2018
Kolleg*innen von Plural, die im Daimler Werk Sindelfingen reinigen, fordern wie ihre Kolleginnen und Kollegen quer durch das Land, ein tarifliches Weihnachtsgeld für Reiniger*innen in der IG BAU.  weiterlesen

Wertschätzung wäre super

Die Kolleginnen von Oteco an der Schule am Rönsberghof Duisburg

© Foto: IG BAU
Duisburg, 25.10.2018
In der Schule für Menschen mit Behinderung ist es fast wie in jeder anderen Schule. Die Kinder spielen auf dem Pausenhof und im Sandkasten. Doch gerade im Herbst und im Winter werden die Schulklassen und Flure dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Die Kolleginnen der Gebäudereinigung beklagen sich nicht, denn sie machen ihren Job gerne.  weiterlesen

Die Suche nach dem Weihnachtsgeld geht weiter

Dieses Mal: Berufsbildende Schulen (BBS) in Lingen

© Fotos: Wolfgang Kuhn; Weihnachtsmän: Demetrius Pister
Lingen, 25.10.2018
Der Weihnachtsmän war auf der Suche nach dem Weihnachtsgeld in Lingen unterwegs und traf in der BBS an der Becksstraße auf Gebäudereinigerinnen der Firma Ray Facility Management.  weiterlesen

So etwas wie ein offener Brief

Gegenbauer Services am Max-Planck-Institut in Halle/Saale

© Foto: Wolfgang Bullin
Halle/ Saale, 24.10.2018
Auch für uns gibt es viele gute Gründe, warum wir das Weihnachtsgeld fordern. Wir, das sind die Reinigungskräfte von Gegenbauer Services am Max-Planck-Institut in Halle/Saale.  weiterlesen

Helden - noch ohne Weihnachtsgeld - erobern Leinwand

20 Beschäftigte in der GJEW und 2,2 Millionen* in Deutschland schauen zu

© Fotos: Jens Korsten
Berlin, 24.10.2018
Anlässlich der Dokumentation „ZDFzeit - Das verdient Deutschland“ trafen sich am Abend des 23. Oktober zahlreiche Aktive der IG BAU sowie Vertreter des DGB zum Public Viewing in der Bildungsstätte der IG BAU Berlin-Brandenburg. Vorab stellten der GVR-Beschäftigte Andreas Metter und Vertreter der IG BAU Hintergründe sowie betriebliche Entwicklungen der letzten zwölf Monate vor. Insbesondere die kollektiven Aktionen - wie etwa eine gemeinsame Unterschriftenaktion - wurden detailliert beschrieben.  weiterlesen

Wertschätzung eingefordert

Helios Klinikum Velbert

© Foto: IG BAU
Velbert, 24.10.2018
In Krankenhäusern wollen die Krankenhausbetreiber und die Patienten, dass die Reinigung immer 150 Prozent gibt. Das verstehen die Kolleginnen und Kollegen aus der Reinigung auch sehr gut, denn die Gefahren im Klinikbereich sind hoch. Doch im Umkehrschluss beträgt die Wertschätzung der Unternehmen eben leider nicht 150 Prozent.  weiterlesen

Dresdner Öffentlichkeit informiert

IG BAU-Aktion in der Innenstadt

© Fotos: Wolfgang Bullin
Dresden, 24.10.2018

 
Am Dienstag, 23. Oktober, trafen sich Haupt- und Ehrenamtliche aus der ganzen Region, um die Dresdner Bürgern und die Gäste der Stadt über die Situation in der Gebäudereinigung zu informieren. Mit dabei waren drei „Weihnachts-Män“, die Groß und Klein beschenkten.  weiterlesen

Anruf vom Weihnachtsmann

Aktion bei Telefonica Essen

© Foto: Frank Lattrich
Essen, 24.10.2018
Bei Telefonica Essen laufen die Drähte heiß und die KollegInnen und Kollegen der Firma Dussmann geben jeden Tag alles, damit die Telefonica-Niederlassung sauber ist. Doch einen Bonus am Jahresende bekommen sie leider nicht. Ein Weihnachtsgeld wäre auch hier genau richtig.  weiterlesen

Weitere Aktionen in Planung

Fachgruppe Gebäudereiniger - Vorstandssitzung in Dortmund

© Fotos: Jürgen Rümmler
Dortmund, 24.10.2018
Heißes Thema bei der Gebäudereiniger Fachgruppen-Vorstandssitzung in Dortmund am Dienstag, 23. Oktober, waren die Tarifverhandlungen im Gebäudereinigungs-Handwerk, insbesondere der „Eigene Tarifvertrag Weihnachtsgeld“. Es wurden die weiteren Aktionen in den Betrieben besprochen und geplant.  weiterlesen

Weihnachtsgeld ist überfällig

Aktion bei der Deichmann-Zentrale in Essen

© Foto: IG BAU
Essen, 24.10.2018
Die Kolleginnen von Niederberger geben bei dem Kunden immer alles. In der Essener Deichmann-Zentrale müssen sie sozusagen auch immer in sportlichen Schuhen unterwegs sein, denn alles muss blitzblank sein.  weiterlesen

Jemand muss den Dreck wegmachen

Aktion im Bero-Center Oberhausen

© Foto: IG BAU
Oberhausen, 24.10.2018
In der Weihnachtszeit ist in den Einkaufszentren der gesamten Republik verdammt viel los, alle wollen Geschenke kaufen und es wegen der zunehmend herbstlichen Witterung wird es sehr dreckig. Doch wer soll das alles sauber machen? Richtig, die Kolleginnen und Kollegen der Reinigungsfirmen.  weiterlesen

Tumulte in Augsburg

Treffen der Weihnachtsmänner führt zu Solidaritätsaktionen

© Fotos: IG BAU
Augsburg, 24.10.2018
Tumult bei einem Treffen der Weihnachtsmänner in Augsburg: Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Weihnachtsmänner auf dem Rathausplatz in Augsburg kam es zu tumultartigen Diskussionen.  weiterlesen

Weihnachtsgeld macht Schule

Begegnung in Bremen

© Fotos: Thomas Jackmuth, Weihnachtsmann: Demetrius Pister
Bremen, 24.10.2018
In der Schule an der Parsevalstrasse in Bremen traf der "Weihnachts-Män" auf die die Reinigungskräfte der Firma Plural. Die Kolleginnen waren hoch erfreut über den Besuch und über die Schokotaler, die der Weihnachtsmann als einen kleinen Trost verschenkte.  weiterlesen

"Das verdient Deutschland"

Berliner Gebäudereinigerfirma im ZDF

© Fotos: IG BAU
Berlin, 23.10.2018
Die Gebäude- und Verkehrsmittelreinigungs GmbH (GVR) war am Dienstagabend, 23. Oktober, Thema im ZDF-Report "Das verdient Deutschland" - wegen der dort gezahlten Löhne. Der Bundestagsabgeordnete Pascal Meiser (Die LInke) hatte vor einigen Monaten die Patenschaft für die Kandidaten des Betriebsrats-Wahlvorstandes übernommen, um sie zu schützen.  weiterlesen

Auch ihnen fehlt das Weihnachtsgeld

Weihnachtsmann wird in Bremen fündig

© Fotos: Thomas Jackmuth
Bremen, 23.10.2018
In der Lloyd-Passage fand der Weihnachtsmann bei seinem Rundgang durch Bremen einige Reinigungskräfte, denen ebenfalls noch das Weihnachtsgeld fehlt. Zusammen wurde der Wunschzettel an den Arbeitgeber - an die Firmen Zabel-Group und Peterhoff - ausgefüllt.  weiterlesen

Bremen sucht nach dem Weihnachtsgeld

Mit dem Weihnachtsmann auf City-Tour

© Fotos: Thomas Jackmuth
Bremen, 23.10.2018
Der IG BAU Weihnachtsmann hielt in der Bremer City nach dem Weihnachtsgeld Ausschau.
Stationen der Suche waren die Handwerkskammer, die Innung des Gebäudereinigerhandwerks, die Bürgerschaft, die Bremer Stadtmusikanten und schließlich eine Bäckerei.  weiterlesen

"Ja, wir wollen das Weihnachtsgeld!"

Bei Plural Servicepool im Stadtamt Bremen

Fotos: Thomas Jackmuth
Bremen, 23.10.2018
Der IG BAU Weihnachtsmann war heute im Objekt der Firma Plural Servicepool beim Stadtamt in der Stresemannstrasse in Bremen zu Besuch bei den Reinigungskräften vor Ort.
Die engagierten Kolleginnen stehen hinter der Forderung der IGBAU. Ihre Meinung: "Ja, wir wollen das Weihnachtsgeld!!
(Kleine Kinder bitte weglesen: Demetrius Pister als Weihnachtsmann.)  weiterlesen

"Selbst einmal ein wenig abheben können"

Camso Ground Service in München

© Foto: IG BAU
München, 23.10.2018
Bei der heutigen Betriebsratswahl im Betrieb Camso Ground Service in München wurden die Beschäftigten zugleich noch über die Forderung nach einem Weihnachtsgeld in der Gebäudereinigung informiert. Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, wurden fleißig Wunschzettel geschrieben.  weiterlesen

„Her mit dem Weihnachtsgeld, Herr Piepenbrock“

Die Fachgruppenvorsitzende vor Ort

© Fotos: IG BAU
Neunkirchen, 22.10.2018
Kaum gibt es in der Gebäudereinigung eine Tarifbewegung, bewegt sich auch die Fachgruppenvorsitzende Ute Langenbahn (IG BAU Bezirksverband Saar-Trier). Und zwar bewegt sie sich in die Objekte zu ihren Kolleginnen und Kollegen vor Ort.  weiterlesen

Zeit, dass es das auch in unserer Branche gibt

Beschäftigte des Landesinnungsobermeisters sind sich einig

© Fotos: IG BAU
Saarbrücken, 22.10.2018
Auch die Beschäftigten des saarländischen Landesinnungsobermeister Bernhard Weißhaupt (Firma Gemis) wollen ein Weihnachtsgeld.  weiterlesen

Zweihundertfache Verstärkung

Aktion vor der Diakonissenanstalt Flensburg

© Fotos: IG BAU
Flensburg, 21.10.2018
Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählte am Donnerstag, 18. Oktober, die Demonstration vor der Diakonissenanstalt in Flensburg.  weiterlesen

Weihnachtsgeld muss Schule machen

Klare Haltung bei Weisbender

© Foto: IG BAU
Brake, 21.10.2018
Die Kolleginnen der Firma Weisbender aus Höxter, die im Objekt “ Schulen der Brede“ in Brake reinigen, finden es an der Zeit, auch einen Einstieg in das Weihnachtsgeld zu bekommen.
Ihre Haltung: "Wir sind bereit, dafür zu kämpfen.“  weiterlesen

Bilder aus der ersten Woche

Aktionen in der Region Baden-Württemberg

© Fotos: IG BAU
Baden-Württemberg, 21.10.2018
Die erste Aktionswoche in Baden-Württemberg von 15. bis 19. Oktober hat es deutlich gemacht: Die Forderung nach einem Tarfivertrag für ein Weihnachtsgeld ist ein Herzenswunsch aller Beschäftigten.  weiterlesen

Solidarisch mit den Gebäudereinigern

Fachtagung "Prekäre Arbeitsbedingungen von Neuzugewanderten"

© Foto: IG BAU
Augsburg, 19.10.2018
Die aktuelle Forderung nach Weihnachtsgeld im Gebäudereinigerhandwerk fand solidarische Unterstützung bei einer Tagung der IG BAU-Stiftung Soziale Gesellschaft - Nachhaltige Entwicklung.  weiterlesen

Weihnachtsgeld, für uns eine Frage der Ehre!

Die Stimmung bei der Thomas Gebäudeservice GmbH

© Fotos: IG BAU
Hannover, 19.10.2018
Nach der konstituierenden Sitzung des neuen Betriebsrates der Thomas Gebäudeservice GmbH, Hannover, war die Forderung nach dem Weihnachtsgeld selbstverständlich Thema.  weiterlesen

Wenn andere Geschenke kaufen gehen ...

FM Hannover GmbH am Hauptbahnhof Hannover

© Fotos: IG BAU
Hannover, 19.10.2018
Jedes Jahr zu dieser Zeit immer das gleiche Bild. Tonnenweise Geschenkpapier und kilometerlange Schleifenbänder für Weihnachtsgeschenke anderer Menschen gehen hier im und um den Hauptbahnhof Hannover über die Verkaufstresen.  weiterlesen

"Wir haben das beste Fest verdient"

Betriebsräte der KNS Klinik Service Neuburg

Neuburg an der Donau, 19.10.2018
Die Betriebsräte der Gebäudereinigerfirma KNS Klinik Service Neuburg setzen sich für das Weihnachtsgeld ein. "Egal wo in Deutschland, alle geben ständig ihr Bestes. Und deswegen haben wir auch das beste Weihnachtsfest verdient. Wir stehen hinter den Forderungen der IG BAU."
  weiterlesen

Her mit dem Weihnachtsgeld!

Reinigungskräfte im Kasino-Hotel der Bayer-Werke Leverkusen

© Foto: IG BAU
Leverkusen, 19.10.2018
„Wir haben ein Weihnachtsgeld verdient und stehen hinter unserer IG BAU“, so die Reinigungskräfte der Firma gepe Gebäudedienste Peterhoff im Kasino-Hotel der Bayer-Werke in Leverkusen.  weiterlesen

Geschlossen für ein Weihnachtsgeld

Regionalbetriebsrat Ost der Gegenbauer Service GmbH

© Foto: Jens Korsten/ IG BAU
Berlin, 19.10.2018
Am 17. Oktober fand in der Paul-Robeson-Straße die Betriebsratssitzung der Gegenbauer Service GmbH statt. In der Sitzung stellte sich Niko Landgraf als neuer Regionalleiter der IG BAU Berlin-Brandenburg vor. Im Anschluss an die Sitzung sendeten die Mitglieder des Betriebsrats eine klare Botschaft an die Verhandlungskommission der Arbeitgeber: Kommt an den Verhandlungstisch - Das Weihnachtsgeld haben wir uns verdient!  weiterlesen

„Wir erkämpfen uns das Weihnachtsgeld“

Industriereiniger_innen von Dussmann

© Fotos: Jens Korsten
Berlin, 18.10.2018
Im Berliner Bayer–Werk waren sich die Kolleginnen und Kollegen während einer gemeinsamen Pause am 18. Oktober einig: „Das Weihnachtsgeld gab es doch früher schon einmal. Warum jetzt nicht mehr?“  weiterlesen
© Foto: IG BAU
Spelle, 18.10.2018
„Ja, selbstverständlich wollen wir auch das Weihnachtsgeld !“- da sind sich die Kolleginnen der Firma RDG aus dem Objekt Rekers Betonwerk in Spelle einig.  weiterlesen

Flughafenaktion

ASG am Frankfurter Airport

© Foto: IG BAU
Frankfurt, 18.10.2018
"Für die Kunden jeden Tag ein Held, in der Zukunft nur mit Weihnachtsgeld." - Weit über 100 KollegInnen wurden am gestrigen Tag über die Tarifbewegung in Sachen Weihnachtsgeld informiert.
Der Weihnachtsmann hat ihre vielen Wünsche und Hoffnungen an das Weihnachtsgeld entgegengenommen und wird sie sicher an die rchtige Adresse zustellen.  weiterlesen

Botschaft übermittelt

Abteilungsversammlung Piepenbrock im Kongreßhotel

© Fotos: Jens Korsten
Potsdam, 18.10.2018
Der Betriebsrat der Piepenbrock Niederlassungen 198 + 643 + 764 hatte die Beschäftigten des Potsdamer Kongresshotels zu einer Abteilungsversammlung eingeladen. Mehrere Vertreter des Arbeitsgebers nutzten spontan die Gelegenheit, um vorher mit den Kolleginnen und Kollegen zu sprechen. Deren Botschaft ist einig und unmissverständlich: Wir wollen Weihnachtsgeld!  weiterlesen

Die Presse mag es auch sehr sauber

Gegenbauer Services bei der Mitteldeutschen Zeitung

© Foto: Wolfang Bullin
Halle/Saale, 17.10.2018
„Wie sähe es denn bei der Mitteldeutschen Zeitung in Halle/Saale aus, wenn wir von Gegenbauer Services nicht richtig reinigen würden?“ Das fragen sich nicht nur die Glasreiniger, die für den notwendigen Durchblick sorgen, sondern auch die Reinigungskräfte in der Unterhaltsreinigung. Deshalb fordern auch sie eine zusätzliche Anerkennung ihrer Arbeit – und zwar in Form eines Weihnachtsgeldes.  weiterlesen

Die Wunschzettel sind geschrieben

Piepenbrocker bei der Kaffeerösterei Jacobs Douwe Egberts

Berlin-Neuköln, 17.10.2018
Die Wunschzettel sind geschrieben - Jetzt müssen die Arbeitgeber nachziehen. Die körperlich harte Arbeit der Industriereiniger*innen verdient nicht nur eine bessere Bezahlung, sondern auch ein stärkere Anerkennung.  weiterlesen
© Foto: Jens Korsten
Berlin, 15.10.2018

Klare Kante beim Besuch der IG BAU gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden Frank Hartmann in der Berliner Philharmonie. Alle Beschäftigten der Berliner Niederlassung von Piepenbrock sind sich einig: Ohne Weihnachtsgeld gehen wir dieses Jahr nicht nach Hause. 

Der Weihnachtsmann ist unzufrieden

Besuch beim Gebäudereiniger-Handwerk Nord-West-Sachsen

© IG BAU - Wolfgang Bullin
Leipzig, 12.10.2018
Die Fachgruppenversammlung des Glas- und Gebäudereiniger-Handwerks in Leipzig bekam dieses Mal Besuch vom Weihnachtsmann. Wie es sich für sein wichtiges Amt gehört, nahm er alle Weihnachtswünsche mit Freundlichkeit entgegen.
Als er aber hörte, dass die Arbeitgeber den Beschäftigten in der Branche kein Weihnachtsgeld zahlen wollen, wurde er fast schon böse.  weiterlesen

„Arbeitgeber – kommt an den Verhandlungstisch"

Tarifrunde Gebäudereinigung: IG BAU aktiv in den Regionen

© IG BAU (Wolfgang Bullin)
11.10.2018
Der Betriebsrat der Firma Gegenbauer Services, Bereich Mitte, steht voll hinter der Forderung der IG BAU nach einem Tarifvertrag Weihnachtsgeld. Die Kolleginnen und Kollegen sagen:  weiterlesen
© IG BAU
08.10.2018
Die IG BAU fordert in der Gebäudereinigung einen „Tarifvertrag Weihnachtsgeld“ für Gewerkschaftsmitglieder. Unsere Forderung haben wir erstmalig am 19. September 2018 den Arbeitgebern vorgestellt.  weiterlesen
© IG BAU (Jozsef Bernula)
20.09.2018
Anlässlich der Tarifauseinandersetzung im Gebäudereiniger-Handwerk 2018 kamen am 18. September ehren- und hauptamtliche Kolleginnen und Kollegen aus der gesamten Region SATS ( Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen) zusammen, um auf der „Sachsen Clean Messe“ in Dresden auf sich aufmerksam zu machen.  weiterlesen

„Weihnachtsgeld! Weil wir es verdient haben!“

Tarifrunde Gebäudereinigung: IG BAU aktiv in Ingolstadt

© IG BAU (Anja Holzapfel)
20.09.2018
In den Stadtwerken in Ingolstadt sind die Kolleginnen und Kollegen von Leadec bereit. „Wir wollen endlich auch mal Weihnachtsgeld", sagen sie.  weiterlesen

„Egal wie wir ihn drehen und wenden, wir passen nicht in den Rahmen!“

Tarifrunde Gebäudereinigung: IG BAU aktiv in München

© IG BAU (Anja Holzapfel)
20.09.2018
Betriebsräte von Gegenbauer in München fordern die Besetzung der Lohngruppe 5 und klarere Beschreibungen der übrigen Lohngruppen.  weiterlesen
12.09.2018
Hier „brennt“ das Weihnachtsgeld den Kolleginnen unter Nägeln. So eine Feuerwache macht viel Schmutz, egal zu welcher Zeit. Immer sind die Kolleginnen da, wenn es in ihrem Objekt „brennt“. Seien es Samstagsschichten, nach Festen der Feuerwehr oder Tage der offenen Tür: Sie sind da.  weiterlesen
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
20.08.2018
Am vergangenen Freitag trafen sich erstmalig knapp 30 Gebäudereiniger_innen aus Dresden und Bautzen zu einem gemeinsamen Sommerfest. Fachgruppenvorsitzende Ines Schindler erläuterte dabei auch den derzeitigen Stand der Rahmentarifverhandlungen.  weiterlesen
© Pixabay
15.08.2018
Der Tarifvertrag zusätzliches Urlaubsgeld im Gebäudereiniger-Handwerk gilt nur für Mitglieder der IG BAU, die in einem Innungsbetrieb beschäftigt sind. Anspruch auf das Extra-Urlaubsgeld hast Du nach einer Betriebszugehörigkeit von sechs Monaten. Das Urlaubsgeld wird nur in Zusammenhang mit gewährtem Urlaub zusätzlich zum Urlaubslohn bezahlt.  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 13.08.2018
Während der Pause der Piepenbrocker Reinigungskräfte in der Staatsoper Berlin informierten Betriebsrat und IG BAU gemeinsam über den aktuellen Stand der Verhandlungen. Großes Unverständnis äußerten die Beschäftigten darüber, dass die Arbeitgeber nicht bereit sind, über einen Einstieg ins Weihnachtsgeld zu verhandeln. „Die Arbeit ist super anstrengend, erst recht wenn es so heiß ist“, so eine Reinigungskraft. Die Beschäftigten, die jeden Tag die Berliner Staatsoper reinigen, waren sich einig, dass eine angemessene Anerkennung in Form des Weihnachtsgeldes erfolgen muss 
© IG BAU
Gelsenkirchen, 10.08.2018
Am 14. Juli feierte die IG BAU-Fachgruppe Gebäudereinigung aus Gelsenkirchen ihr Sommerfest im DGB-Haus der Jugend. Das aufgestellte Spendenschweinchen war prall gefüllt. Knapp zwei Wochen später überreichten die Frauen die Spende an die Leiterin des Kinderhospizes „Arche Noah“ in Gelsenkirchen. 
06.08.2018
Was regelt der Rahmentarifvertrag (RTV)? Was sind unsere Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde und wie kommen unsere Forderungen zur Stande? Und was sagen die Arbeitgeber dazu? Antworten auf diese Fragen gibt es in unserem neuen Flugblatt.  weiterlesen

Arbeitgeber müssen sich bewegen

Rahmentarifverhandlung für die Gebäudereinigung

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 10.07.2018
Die Verhandlungen über den Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk kommen auch in der dritten Runde nicht voran. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks trennten sich heute Abend ohne Ergebnis. "Die Arbeitgeber blockieren ernsthafte Verhandlungen, ohne Alternativen aufzuzeigen. Sie fordern einen Verzicht auf Forderungen der IG BAU.", sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied und Verhandlungsführerin Ulrike Laux.  weiterlesen
© Radix Medien
10.07.2018
Die heutige Verhandlungsrunde im Gebäudereiniger-Handwerk startete mit einem Paukenschlag. Die Arbeitgeber drohten bereits kurz nach Beginn damit, die Verhandlungen platzen zu lassen. Ihrer Meinung nach, habe die IG BAU zu viele Forderungen, die ihnen keine Vorteile bringen. 
© Radix Medien
Frankfurt am Main, 10.07.2018
In den aktuellen Verhandlungen um den Rahmentarifvertrag in der Gebäudereinigung, geht es heute in Frankfurt am Main in die dritte Verhandlungsrunde. Das Forderungspaket für die Tarifrunde:  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
09.07.2018
Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitbegründerin der Progressiven Sozialen Plattform Cansel Kiziltepe solidarisiert sich mit den Reinigungskräften in Berlin und Deutschland. Kiziltepe erklärte sich bereit, eine Patenschaft für den Wahlvorstand eines mittelständigen Berliner Reinigungsunternehmens zu übernehmen.  weiterlesen
© IG BAU (Anja Holzapel)
Gaimersheim, 04.07.2018
Die Reinigungskräfte der Firma Leadec in Gaimersheim bei Ingolstadt sind sehr zufrieden mit den aufgestellten Forderungen. In den Lohngruppen muss endlich Klarheit herbeigeführt werden. 
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
03.07.2018
Die Fachgruppenvorstände von Dessau/ Bernburg, Halle und Magdeburg demonstrierten am 16. Juni, wie geschlossen sie hinter ihren Forderungen stehen. Mehrere Stunden informierten sie die Einkaufslustigen in Dessau über die Arbeitsbedingungen in der Branche der Gebäudereiniger/innen. Größere Anerkennung ihrer Tätigkeit und der Branchenzugehörigkeit - das sollen die Arbeitgeber endlich respektieren. Und endlich muss es ein 13. Monatseinkommen (Weihnachtsgeld) geben. Denn wir sind es wert! 
© IG BAU
22.06.2018
Der Gewerkschaftsbeirat der IG BAU erklärt sich solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen im Gebäudereiniger-Handwerk. Die IG BAU verhandelt aktuell den Rahmentarifvertrag im Gebäudereiniger-Handwerk. Viele Themen stehen auf der Forderungsliste.  weiterlesen
© IG BAU
Nürnberg, 21.06.2018
Die Fachgruppe Gebäudereiniger-Handwerk Mittelfranken hat auf dem Straßenfest gegen Rassismus in Nürnberg mit einem Info-Stand auf die aktuelle Situation in der Branche aufmerksam gemacht. Die Besucher des Straßenfestes haben nicht schlecht über den Weihnachtsbaum sowie die weihnachtliche Deko mitten im Sommer gestaunt. In vielen interessanten Gesprächen erklärten die Fachgruppenmitglieder die Forderungen bezüglich des Rahmentarifvertages und machten die Passanten auf ihre Anliegen aufmerksam. Für ihre Forderungen haben die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger der IG BAU von den Besuchern des Straßenfestes viel Zuspruch bekommen. 
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
21.06.2018
Wir brauchen mehr Anerkennung für die Arbeit der Beschäftigten im Glas- und Gebäudereiniger-Handwerk! Das war der einheitliche Tenor auf der Sitzung des Regionalbetriebsrats Gegenbauer Region Mitte. Die Arbeitskräftesituation verschärft sich immer mehr. "Nur mit der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen in unserer Branche werden wir genügend Arbeitskräfte finden, die in Zukunft gewillt sind, diese schwere Arbeit zu verrichten." Dazu gehört das 13. Monatseinkommen genauso wie die Berücksichtigung der Branchenzugehörigkeit. 
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 21.06.2018
Mit Käsekuchen und Kaffee feierten die Reinigungskräfte der Wisag am Vormittag den Tag der Gebäudereinigung. In der Bildungsstätte der IG Metall am Berliner Pichelsee diskutierten sie über die aktuellen Arbeitsbedingungen in der Branche. Dass Beschäftigte nach ihrer Ausbildung mehr verdienen als vorher, ist für sie dabei eine Selbstverständlichkeit. 
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
20.06.2018
Der Betriebsrat der Firma Piepenbrock Eisenach hat sich in seiner jüngsten Sitzung auch mit dem Verlauf der gegenwärtigen Verhandlungsrunde zum Bundesrahmentarifvertrag befasst. Er nahm deshalb den Tag der Gebäudereinigung zum Anlass, um nochmals auf die Kernforderungen der IG BAU aufmerksam zu machen und die Unterstützung der Mehrheit der Belegschaft des Betriebes bei der Durchsetzung der Tarifforderungen zuzusichern. 
© IG BAU (Jens Korsten)
20.06.2018
Zuckerfest und Tag der Gebäudereinigung fanden dieses Jahr zeitgleich statt. Die Betriebsratsvorsitzenden Frank Hartmann und Jens Schmidt sowie Vertreter der IG BAU besuchten daher die Kaffeerösterei Jacobs Douwe Egberts in Berlin. Die Gewerkschaft spendierte dabei eine Runde Baklava für die zahlreichen Kolleginnen und Kollegen muslimischen Glaubens.  weiterlesen
© IG BAU (Gianpaolo Mosca)
Minden, 20.06.2018
Die Kolleginnen der Firma Thiemann aus der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Minden finden die Forderung nach Beibehaltung des erworbenen Urlaubsanspruchs im Gebäudereiniger-Handwerk mehr als überfällig. 
© IG BAU
Suhl, 19.06.2018
Die Piepenbrock-Mitarbeiter des Eisenacher Unternehmens sorgen für Sauberkeit und Hygiene im Suhler Pflegezentrum Johannespark. Beim Besuch ihrer Betriebsratsvorsitzenden Heidrun Schuster im Objekt anlässlich des Tages der Gebäudereinigung signalisierten sie, dass sie mit der Haltung der Arbeitgeber in den bisherigen Verhandlungen zum Rahmentarifvertrag unzufrieden sind und hinter den Kernforderungen der IG BAU stehen. 
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 19.06.2018
Penta, eine Tochter der Gegenbauer Holding, hat neben Gärtnern sowie Garten- und Landschaftsbauern eine Vielzahl von Reinigungskräften. Diese verdienen viel mehr Anerkennung, so der Betriebsratsausschuss der Penta, der sich in der Berlin traf. "Der Einstieg ins Weihnachtsgeld ist ein Muss", findet Betriebsratsmitglied Patrick Bläsche, "denn Weihnachten muss man sich auch leisten können.“ 
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
Erfurt, 19.06.2018
Die Fachgruppenvorstände in Thüringen organisierten anlässlich des Tages der Gebäudereinigung eine Dankeschön-Veranstaltung für langjährig Aktive im Gebäudereiniger-Handwerk. Eingeladen waren 50 Mitglieder, die über viele Jahre die regionalen Veranstaltungen zum Tag der Gebäudereinigung und die Aktionen in den Tarifrunden aktiv begleiteten. An der Veranstaltung nahmen 40 Aktive teil.  weiterlesen
© IG BAU
Gelsenkirchen, 19.06.2018
Auch im Bezirksverband Emscher Lippe Aa (ELA) sind am Tag der Gebäudereinigung die Jungs und Mädels da. Unter dem Motto: „Lange gibt's kein Weihnachtsgeld mehr - 2018 soll es wieder her“, zogen sie durch die Innenstadt von Gelsenkirchen. In vielen Gesprächen erläuterten sie den Passanten die Situation in der Branche. „Die Menschen hier im Ruhrgebiet finden unsere Forderungen völlig ok. Sie finden es richtig, dass wir mehr verdient haben und es auch zu Weihnachten etwas mehr für Reinigungskräfte geben sollte", so die Fachgruppenvorsitzende Angelika Sczezny. Für die Aktiven aus ELA ist klar: „Wir sind es wert“ 
© IG BAU (Jens Korsten)
19.06.2018
Treppenhausreiniger- und reinigerinnen der Gegenbauer Property Service GmbH bekamen am Morgen des Internationalen Tages der Gebäudereinigung Besuch der Betriebsrätin Sylke Probst sowie der IG BAU. In der Emmenthaler Straße wurde gemeinsamen bei einer verlängerten Frühstückspause in den Tag gestartet. Neben der Wertschätzung die symbolisch durch mitgebrachte Verpflegung ausgedrückt wurde, war auch die aktuelle Beschäftigten-Umfrage ein heiß diskutiertes Thema.  weiterlesen
© IG BAU
Leipzig, 19.06.2018
Nach zahlreichen Aktionen in jüngster Zeit, hatte die Fachgruppe Gebäudereinigung Nord-West-Sachsen zu einem Infotreffen anlässlich des Tags der Gebäudereinigung eingeladen. Dem Aufruf folgten rund 30 interessierte Frauen und Männer aus der Region.  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
19.06.2018
Der Betriebsrat der Gegenbauer Property Service zeigte sich ebenfalls solidarisch mit den Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk. „GPS“, eine Tochter der Gegenbauer Holding und deutschlandweit tätig, besteht aus den Abteilungen Facility Management, Garten- und Landschaftsbau sowie der Reinigung.  weiterlesen
© IG BAU (Jens Korsten)
Berlin, 19.06.2018
Nachdem am Morgen des 15. Juni in ausgesuchten Objekten bereits der Tag der Gebäudereinigung angegangen wurde, trafen sich Beschäftigte der Berliner Reinigungsunternehmen am Mittag zu einem Grillfest im Hinterhof des Berliner Gewerkschaftshauses im Kapweg 4. Neben der aktuellen Rahmentarifrunde war auch der langfristige Kampf für bessere Arbeitsbedingungen ein Thema der Gespräche und Diskussionen.  weiterlesen
© IG BAU (Thomas Kreten)
Saarlouis, 18.06.2018
Der Tag der Gebäudereinigung war dieses Jahr ein besonderer Tag im DRK-Krankenhaus Saarlouis. Der Betriebsrat der Fa. KDS - Klinikdienste Süd lud zu einer Weihnachtsfeier bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad im Schatten. Im Vorfeld wurden den Beschäftigten von KDS bunte Kärtchen verteilt. Darauf konnten sie einen Wunsch aufschreiben, wie sie ein Weihnachtsgeld verwenden würden.  weiterlesen
© IG BAU (Heike Stoffels)
18.06.2018
Auch für diese Glasreiniger der Fa. Sasse Aviation am Flughafen München ist klar: In Zukunft mit Weihnachtsgeld. 
© IG BAU (Gianpaolo Mosca)
Bünde, 18.06.2018
... ist sich der Betriebsrat der Fa. Lukra aus dem Lukas Krankenhaus in Bünde sicher. Und appelliert an die Arbeitgeber im Gebäudereiniger-Handwerk, annehmbare Angebote auf den Tisch zu legen. 
© IG BAU (Gianpaolo Mosca)
Petershagen, 18.06.2018
Die Kolleginnen aus dem Gymnasium Petershagen von der Fa. Piepenbrock sind der Meinung, dass die Arbeitgeber kein sauberes Angebot geliefert haben. 
© IG BAU (Anja Holzapfel)
Ingolstadt, 18.06.2018
Die Reinigungskräfte der Firma Leadec in Ingolstadt saßen zum Tag der Gebäudereinigung zusammen und staunten, wo auf der Welt überall dieser Tag begangen wird. "Wir sind ja richtig viele!", freuten sie sich. Nach einer kurzen geschichtlichen Information über die Hintergründe des Tages, gab es einen Bericht der IG BAU zum Stand der Verhandlungen. Die Mitarbeiterinnen stehen hinter den Forderungen ihrer IG BAU. Zur Stärkung und als Dankeschön für ihre tägliche Arbeit gab's dann noch Muffins. Respect for Cleaners - worldwide! 
© IG BAU (Sascha Brüggemann)
18.06.2018
Pünktlich zum Tag der Gebäudereinigung hat sich der Betriebsrat von Stölting Reinigung und Service konstruiert. Besonders erfreulich ist, dass in dieser Amtszeit nur IG BAU-Mitglieder in die Interessensvertretung gewählt wurden. Die Betriebsräte des westfälischen Unternehmens stehen voll hinter ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU (Dirk Eilert)
Hannover, 15.06.2018
"Wir sorgen jeden Tag der Woche dafür, dass es rund um den Hauptbahnhof Hannover ordentlich aussieht. Dabei erleben wir das eine oder andere Skurrile, Unfreundliches und manchmal auch Freundliches. Der Tag der Gebäudereinigung ist für uns Grund genug, der Öffentlichkeit deutlich zu machen, dass wir in der Branche ordentlich Respekt verdienen", so das Betriebsratsmitglied der HRG Gebäudeservice GmbH, Dennis Ollenburg (Erster von links). Nach den Kurzinformationen des IG BAU-Kollegen Dirk Eilert zum Tag der Gebäudereinigung während der verlängerten Frühstückspause ging es dann nach draußen zum „Flagge“ zeigen. Respect for Cleaners - every hour every day! 
© IG BAU (Sascha Brüggemann)
Gelsenkirchen, 15.06.2018
Einen süßen Gruß der Gewerkschaft gab es zum Tag der Gebäudereinigung für die Beschäftigten der Firma Stölting. Branchensekretär Sascha Brüggemann überbrachte das Dankeschön der IG BAU Westfalen an die Kolleginnen und Kollegen im Marienhospital Gelsenkirchen.  weiterlesen
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Dortmund, 15.06.2018
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FA. Gülich - Gruppe aus Witten unterstützen die Tarifforderungen der Tarifkommission in ihrem Objekt DSW 21 Dortmund U-Bahn Reinigung. 
© IG BAU
15.06.2018
Verdutzt rieb sich so manche/r Ausgsburger/in am Mittwoch die Augen. Der Weihnachtsmann! Mitten in der Fußgängerzone. Und Geschenkumschläge verteilte der auch noch…  weiterlesen
© IG BAU
15.06.2018
Mit diesen Worten lassen sich die Ergebnisse des Sozialpartnerdialogs, der am Mittwoch, den 13.Juni am Alexanderufer in Berlin stattfand, zusammenfassen. Organisiert wurde die Veranstaltung von Joboption Berlin, einem Projekt, welches aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert wird.  weiterlesen

IG BAU fordert Respekt für Reinigungskräfte

Internationaler Tag der Gebäudereinigung am 15. Juni

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 14.06.2018
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft zu Respekt gegenüber Gebäudereinigerinnen und Gebäudereinigern auf. Sowohl Arbeitgeber wie deren Kunden tragen Verantwortung für die Menschen hinter der Reinigungsarbeit. „Dienstleistung gehört zur Wertschöpfung dazu. Ohne gründliche Reinigungsleistung gibt es keine Autoproduktion, Forschung, Operationen oder Zeitungen. Sauberkeit ist in vielen Bereichen wie Hightech und Medizin sogar die Grundvoraussetzung dafür, dass Produkte überhaupt hergestellt werden können. Trotzdem wird die Arbeit kaum gewürdigt!“, sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Ulrike Laux anlässlich des morgigen Tags der Gebäudereinigung.  weiterlesen
© IOG BAU (Jürgen Rümmler)
13.06.2018
Die Mitarbeiter/innen der Fa. Wi-Med Bergmannsheil Reinigung GmbH unterstützen die Tarifforderungen der Tarifkommission im Gebäudereiniger-Handwerk.  weiterlesen
© IG BAU (Jürgrn Rümmler)
13.06.2018
Mitarbeiter der Fa. rp Gebäudereinigung und der Gülich-Gruppe unterstützen die Forderungen der Tarifkommission bei den Verhandlungen zum Rahmentarifvertrag im Gebäudereiniger-Handwerk.  weiterlesen

15 Juni – Tag der Gebäudereinigung

Video: Bundesweiter Aktionstag der IG BAU

08.06.2018
Am 15 Juni ist es wieder soweit. Wir feiern den internationalen Tag der Gebäudereinigung. Quer durchs ganze Land finden in den Betrieben und Reinigungsobjekten zahlreiche Infoveranstaltungen und Aktionen statt. Auf Straßen-, Grill und Familienfesten werden unsere Kolleginnen und Kollegen auch die Öffentlichkeit informieren und gemeinsam den Tag der Gebäudereinigung begehen.  weiterlesen

Tarifverhandlungen treten auf der Stelle

Rahmentarifverhandlung für die Gebäudereinigung

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 05.06.2018
Die zweite Tarifrunde zum Rahmentarifvertag für das Gebäudereiniger-Handwerk endete heute ohne Ergebnis. Der Rahmentarifvertrag regelt die Eckpfeiler der Arbeitsbedingungen in der Branche wie etwa die Grundsätze der Eingruppierung in die verschiedenen Lohngruppen, Urlaub oder Kündigungsfristen. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat die wesentlichen Themen benannt.  weiterlesen
© IG BAU (Heike Stoffels)
30.05.2018
Betriebsrätekonferenz für das Gebäudereiniger-Handwerk: Aus Bayern und Franken kamen die Teilnehmer/innen zusammen. Bundesvorstandsmitglied Ulrike Laux informierte über die aktuelle Situation in der Verhandlung über den Rahmentarifvertrag. Die Forderungen der ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen werden von allen anwesenden Betriebsräten voll getragen.  weiterlesen

Gemeinsam gegen schwarze Schafe

Arbeitskreissitzung des Bündnisses gegen Schwarzarbeit in der Gebäudereinigung

© Zoll
18.05.2018
Gemeinsam haben das Bundesministerium der Finanzen, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften der besonders betroffenen Wirtschaftszweige Bündnisse gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung geschlossen. Am 16. Mai fand für den Bereich Gebäudereinigung die Arbeitskreissitzung in Köln statt.  weiterlesen
© IG BAU
Rhein-Main-Gebiet, 14.05.2018
Weihnachtsstimmung kommt bei der Firma Elite/Hectas in Frankfurt zur Zeit wohl eher nicht auf. Trotzdem drücken die Kolleginnen und Kollegen aus der Schulreinigung ihren Wunsch nach einem Weihnachtsgeld, in dieser Fotoaktion offen aus.  weiterlesen
04.05.2018
Schwerpunkt war in diesem Tagesseminar, das Tarifvertagsrecht und die Überwachung der Tarifverträge durch die Betriebsräte. Hierzu gab es noch detaillierte Informationen über die aktuelle Tarifverhandlung zum Rahmentarif für die Gebäudereiniger.  weiterlesen
© IG BAU
04.05.2018
Die Fachgruppe der Gebäudereinigung des IG BAU-Bezirksverbands Nord-West-Sachsen machte am Tag der Arbeit in Leipzig auf die missliche Lage der Reinigung aufmerksam.  weiterlesen
© IG BAU
Dresden, 02.05.2018
Neben den Mitgliedern des Fachgruppenvorstandes der Gebäudereinigung demonstrieren auch die Verwaltungsangestellten und die Sekretäre anderer Branchen ihre Unterstützung in der jetzigen Tarifrunde zum Rahmentarifvertrag.
Ost – West Angleichung ist erreicht, aber wie steht es mit dem Weihnachtsgeld?
Auch das gehört zur Anerkennung der Leistungen der in dieser Branche Beschäftigten. 
© IG BAU
26.04.2018
Am 20. April trafen sich Vertreter der Fachgruppenvorstände aus der Region Sachsen-Anhalt - Thüringen - Sachsen in Brehna zu einem zweitägigem Workshop. Am Anfang stand die Diskussion und Absprache über Aktionen im Laufe der Tarifverhandlungen zum Rahmentarifvertrag.  weiterlesen
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt, 24.04.2018
In den Verhandlungen um den Rahmentarifvertrag für die rund 600.000 Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger gingen heute Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks ohne Ergebnis auseinander.  weiterlesen
Rosen für die Mitarbeiterinnen von Agaplesion.
© IG BAU
Frankfurt/Main, 09.03.2018
Lasst Blumen sprechen: Anlässlich des Internationalen Tages der Frau besuchte die IG BAU in Frankfurt zahlreiche Objekte, um den Gebäudereinigerinnen vor Ort mit dem Blumenpräsent den Tag zu verschönern.  weiterlesen
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 06.03.2018
Ab diesem Monat gelten für Bauarbeiter, Dachdecker und Gebäudereiniger höhere Branchenmindestlöhne. In den von der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) vertretenen Branchen hat das Bundesarbeitsministerium Ende Februar die Mindestlöhne für allgemeinverbindlich erklärt. Dadurch haben alle Beschäftigte, die in diesen Berufen arbeiten, einen Anspruch auf die höheren Mindestlöhne.  weiterlesen

IG BAU stellt Forderung für die Tarifrunde auf

Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 25.02.2018
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) will deutliche Verbesserungen für die rund 600 000 Beschäftigten in der Gebäudereinigung im allgemeinverbindlichen Rahmentarifvertrag durchsetzen. Die Verhandlungen mit dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks starten in diesem Frühjahr. Der Lohn- und Mindestlohntarifvertrag war bereits Ende vergangenen Jahres erzielt worden.  weiterlesen
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
20.02.2018
Am Samstag haben sich die Fachgruppenvorstände der Gebäudereinigung Rheinland und Westfalen getroffen. Sie ließen den historischen Tarif-Abschluss aus 2017 noch einmal Revue passieren und diskutierten die kommenden Aufgaben der Tarifrunde 2018. Es bestand Konsens darin, dieses Netzwerk in der Gebäudereinigung weiter auszubauen.  weiterlesen
© IG BAU
31.01.2018
Über 50 Gewerkschafter/innen aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen trafen sich am 27. Januar im Elstersaal-Saloon in Leipzig.  weiterlesen

IG BAU stimmt für die Annahme des Tarifabschlusses

Tarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 04.12.2017
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat heute den Tarifabschluss für das Gebäudereiniger-Handwerk angenommen. In Frankfurt votierte die Bundestarifkommission einstimmig für die Annahme des im November erzielten Ergebnisses. Damit sind die Lohnerhöhungen in West und Ost sowie der Fahrplan zur vollen Angleichung der Ost- an die Westlöhne verbindlich.  weiterlesen
© IG BAU
Düsseldorf, 01.12.2017
Am Düsseldorfer Flughafen könnte es noch im Advent Streiks geben – mit schmutzigen Toiletten und dreckigen Gates. Der Grund: Die Dienstleistungsfirma Klüh Cleaning GmbH will alle 168 Reinigungskräfte am Airport bis Ende des Jahres auf die Straße setzen.  weiterlesen

Endlich: Die Lohnmauer zwischen Ost und West fällt

Abschluss in derTarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 11.11.2017
Für die mehr als 100 000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk im Osten steht der Fahrplan zur Lohngleichheit. Am späten Freitagabend einigte sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks in der sechsten Tarifrunde auf eine volle Angleichung der Löhne in Ost und West.  weiterlesen
© IG BAU (Susanne Welzk)
10.11.2017
Die Beschäftigten der Fa. Bogdol und die Region Nord setzen klare Signale für die sechste Tarifverhandlungsrunde in Frankfurt am Main. Die Lohngleichheit für ganz Deutschland ist längst überfällig! Wir fordern die Verhandlungsführer des Bundesinnungsverbandes auf, in die richtige Richtung zu gehen. Und die kann nur sein: 100 Prozent Ost-Westangleichung. Die Tarifmauer muss weg! 
© IG BAU
10.11.2017
Die Tarifverhandlungen für die rund 600 000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk wird seit heute Vormittag in Frankfurt fortgesetzt. Es ist bereits die sechste Verhandlungsrunde, was bundesweit zu großer Unruhe unter den Beschäftigten führt. Ein wesentlicher Knackpunkt der Gespräche ist die von der IG BAU geforderte hundertprozentige Angleichung der Ost an die Westlöhne. Diese Forderung hatte die Große Tarifkommission der IG BAU Ende Oktober nochmals bestätigt. Die Diskussionen mit der Arbeitgeberseite über die vollständige Angleichung waren bisher jedoch sehr schwierig. 
© IG BAU
10.11.2017
Dort, wo bis vor einigen Jahren noch Kohle und Stahl die Region regierten, sind es nun die Frauen, die ordentlich auf den Putz hauen. Und weil die Arbeitgeber in der aktuellen Tarifrunde nur ungenügende Angebote präsentieren, stellen sich die Kolleginnen und Kollegen in Gelsenkirchen gut auf. “Wir beraten schon seit Monaten, wie wir unsere Tarifkommission stärken können. In den Objekten wird die Stimmung immer aufgeheizter.  weiterlesen
© IG BAU
Nienburg/Weser, 09.11.2017
Objektbeschäftigte in ganz Niedersachsen des Dienstleisters Deutsche R+S aus Hannover, beteiligen sich am Netzwerk der IG BAU für den drohenden Arbeitskampf.  weiterlesen
Betriebsrat Gegenbauer Services Bereich Mitte
© IG BAU (Wolfgang Bullin)
09.11.2017
Die Betriebsräte der „Piepenbrock Dienstleistung Eisenach“ und der „Gegenbauer Services Bereich Mitte“ haben sich mit einer Petition an den Verhandlungsführer der Arbeitgeber Herrn Kloevekorn gewendet:  weiterlesen
© IG BAU (Jan Meyer)
Region Hessen, 09.11.2017
Die Bezirksvorstände in der Region Hessen stehen im Tarifkonflikt an der Seite der Gebäudereiniger. Wir werden die Kolleginnen und Kollegen in der Gebäudereinigung aktiv unterstützen. Sollte es keine Einigung geben, werden wir zu den Kolleginnen und Kollegen und den Kunden in die Objekten gehen. Darüber hinaus stehen wir auch als Streikhelfer bereit. Jetzt kommt es auf die Arbeitgeber an. Wir sind gut gerüstet. 
© IG BAU
Stuttgart, 09.11.2017
Kolleginnen und Kollegen der Fa. Plural diskutieren über die laufende Tarifverhandlung. Dass sie kein Weihnachtsgeld bekommen sollen, weil sonst die Rendite der Unternehmen schrumpft sehen sie genauso wenig ein, wie die Lohnunterschiede zwischen Ost und West.  weiterlesen
© IG BAU
Berlin, 09.11.2017
Hektik und große Aufregung herrschte am Morgen des 9. Novembers vor der Gebäudereiniger-Innung Berlin in der Paul-Robeson-Straße. Stein des Anstoßes waren Zitate von Herrn Kloevekorn, Vorsitzender der Tarifkommission und Vorstandsmitglied von Gegenbauer, sowie von Herrn Lewandowski, Vorsitzender des Vorstandes von Gegenbauer.  weiterlesen
© IG BAU
München, 09.11.2017
Der Betriebsrat der Fa. Sasse Aviation am Flughafen München steht hinter der Forderung und wird auch Ernst machen, wenn es los geht. Er ist der Meinung, das die Verars... ein Ende haben muss. 
© IG BAU
Region Niedersachsen, 09.11.2017
Wenn sich nicht bald was tut, „dann stirbt unser Handwerk“. Die Auszubildenden im Gebäudereiniger-Handwerk hoffen, dass sich bei den morgigen Tarifverhandlungen endlich was bewegt und der Bundesinnungsverband seine Blockadehaltung zur Ost-Westangleichung und in Sachen Weihnachtsgeld aufgibt.  weiterlesen
© IG BAU
Celle, 08.11.2017
In einem Mitarbeiterbrief war zu lesen, dass Piepenbrock seine Mitarbeiter trotz drohendem Tarifverlust nicht im Regen stehen lassen würde. Nach dem Motto „Mehr ist fair“ teilt der Dienstleister Piepenbrock seinen Beschäftigten mit, dafür Sorge zu tragen, dass sich die Einkommen für alle Beschäftigten deutlich erhöhen würden.  weiterlesen
© IG BAU (Sascha Brüggemann)
03.11.2017
Zum Seminar „Sauberkeit hat ihren Preis“ trafen sich engagierte Kolleginnen und Kollegen aus der Region Westfalen. An zwei Tagen referierten Doris Hammes und Sascha Brüggemann über Kalkulationen und die hohen Anforderungen des Personals in der Gebäudereinigung. Alle Anwesenden waren sich einig, dass eine Lohnerhöhung in der aktuellen Tarifrunde nicht dazu führen darf, dass eine Leistungsverdichtung – das überall bekannte „Stunden kürzen“ – durchgeführt wird.  weiterlesen
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
Frankfurt/Main, 03.11.2017
Die Kolleginnen und Kollegen im Hessischen Rundfunk stehen weiter zu der Forderung von einem Euro. Das Angebot ist ein Witz und reicht kaum zum Leben. Hier im Hessischen Rundfunk in Frankfurt wird von uns Höchstleistung erwartet, und das in allen Bereichen an allen Tagen und zu jeder Tageszeit. Wenn wir in einen Arbeitskampf eintreten müssen, gehen wir sofort live auf Sendung. Die Kameras sind schon da!
Wir fordern die Arbeitgeber auf, endlich Vernunft anzunehmen und ein ordentliches Lohnangebot in Ost und West vorzulegen. 
© IG BAU (Frank Zöllner)
26.10.2017
Nachdem die fünfte Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk ohne Ergebnis vertagt worden ist, trafen sich am vergangenen Mittwoch Betriebsräte saarländischer Gebäudereinigerfirmen beim Arbeitgeberverband des saarländischen Handwerks, der auch gleichzeitig Sitz der Gebäudereinigerinnung ist. In einem symbolischen Akt wollten sie dem Vorstand der saarländischen Gebäudereinigerinnung übergroße Euromünzen übergeben.  weiterlesen
© IG BAU (Andreas Bösch)
25.10.2017
Großes Unverständnis über die letzte Verhandlungsrunde zeigten die Beschäftigten der Firma Elite in der Alten Oper in Frankfurt am Main. „Die Arbeitgeber sind nicht einmal bereit unsere Forderungen ernst zu nehmen.“ Respekt und Wertschätzung sieht anders aus. Die weitere Blockadehaltung können wir überhaupt nicht verstehen. Der Vorhang ist gefallen. Wir, bei den Städtischen Bühnenbetrieben Frankfurt am Main, sind bereit zu kämpfen!  weiterlesen
Der Fachgruppenvorstand des Bezirksverbandes Schwaben steht ganz klar hinter den Forderungen der IG BAU
© IG BAU
24.10.2017
Auch in Bayern schlägt die letzte Tarifverhandlung noch hohe Wellen. Die Kolleginnen und Kollegen in den Objekten sind mittlerweile mehr als sauer, dass sich die Arbeitgeber in fünf Verhandlungsrunden kaum bewegt haben und ihren Mitarbeitern nur eine minimale Gehaltserhöhung zugestehen wollen.  weiterlesen

Verhandlungen ergebnislos abgebrochen

Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 18.10.2017
Die fünfte Runde der Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk ist heute Nacht ohne Ergebnis beendet worden. Nach fast 15 Stunden intensiver Diskussion konnten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks auf kein Ergebnis einigen.  weiterlesen
© Radix-Medien
17.10.2017
In Frankfurt sind heute die Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk in die fünfte Runde gestartet. Knackpunkt ist die Ost-West-Angleichung der Löhne. Die Arbeitgeber stehen dabei auf der Bremse, obwohl es dazu bereits schon eine Vereinbarung gab, nach der die Lohnangleichung bis 2019 vollzogen werden sollte. Diese Zusage haben die Arbeitgeber aber vor zwei Jahren einseitig gekündigt. Die Kolleginnen und Kollegen im Osten sehen es aber nicht ein, dass selbst 30 Jahre nach der Wiedervereinigung keine Lohngleichheit möglich sein soll. 
© IG BAU (Peter Draxler)
13.10.2017
Auch in Bayern sind die Kolleginnen und Kollegen mit dem bisherigen Verlauf der Tarifverhandlungen unzufrieden. Sie freuen sich zwar, dass vor zwei Jahren die 10 Euro-Marke geknackt wurde, doch selbst damit ist das Leben in teuerem München nur schwer zu bewerkstelligen. Deshalb ist eine ordentliche Lohnerhöhung mehr als notwendig.  weiterlesen
© IG BAU
Mannheim, 11.10.2017
Die Kolleginnen der Firma Plural (Objekt General Electric /Alstom-Werk) und WISAG (Objekt ABB) sagen 1 € mehr und Weihnachtsgeld - das muss drin sein. Ohne ihre Arbeit würden viele Arbeitsplätze in Mannheim schmutzig bleiben, und diese Sauberkeit hat ihren Preis. Die Arbeitgeber sollen sich endlich bewegen. Die bisherigen Angebote sind inakzeptabel!  weiterlesen
© IG BAU (Manuel Negadi)
10.10.2017
Beim „Runden Tisch“ für die hessischen Betriebsräte gab es große Diskussionen und Unverständnis für die Haltung der Arbeitgeber. Die Beschäftigten haben mehr Verdient als nur dieses Almosen, das sie als Angebot bezeichnen. Die anwesenden Betriebsräte aus unterschiedlichen Betrieben der Gebäudereinigung in Hessen haben bereits jetzt weitere Schritte abgesprochen, falls es zum Arbeitskampf kommen sollte. Wir Hessen stehen zusammen! 
10.10.2017
Dieser Tage rüsteten sich die bayrischen und fränkischen Betriebsräte des Gebäudereiniger-Handwerks in Kinding zum Arbeitskampf. Nach einem enthusiastischen Vortrag von Ulrike Laux, Mitglied des Bundesvorstands der IG BAU und Verhandlungsführerin, zum aktuellen Stand der Tarifverhandlungen am Vormittag, ließen sich die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder von dem „Angebot“ der Arbeitgeber nicht unterkriegen. Ganz im Gegenteil:  weiterlesen
© IG BAU (Manuel Negadi)
09.10.2017
Auch die ehrenamtlichen Arbeitsrichter in Mittelhessen stehen geschlossen und solidarisch zu der Forderung der Gebäudereiniger. Das sind unsere Kolleginnen und Kollegen. Die Forderung sind realistisch und nachvollziehbar. Haltet an euren Forderungen fest. Wir stehen an eurer Seite. Notfalls sehen wir uns bei Gericht!  weiterlesen
© IG BAU (David Freydank)
05.10.2017
Gestern besuchte eine Delegation von Reinigungskräften der Fachgruppe Leipzig mit tatkräftiger Unterstützung von Kolleginnen aus Dessau-Wolfen den Innungsobermeister Frank Bierkämper. Anlass war der von IG BAU-Aktiven neu eingeführte „Tag des Innungsobermeisters“.  weiterlesen
© Alexandra H.  / pixelio.de
04.10.2017
Zum "Welttag für menschenwürdige Arbeit“ lädt der DGB zur Vorführung des Films „Bread an Roses“ von Ken Loach ein. Der im Jahr 2000 erschienene Film erzählt von einer illegalen Reinigungskraft in den USA. Im Anschluss diskutieren Lars Dieckmann von der Industriegewerkschaft BAU, die Gebäudereinigerin Angelika Walle und DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell über Arbeitnehmerrechte und das harte Geschäft mit der Sauberkeit in Deutschland. Mehr dazu hier
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
02.10.2017
Die beschäftigten Kolleginnen und Kollegen von Piepenbrock Frankfurt in der KFW Bank sind bereits jetzt streikbereit. Auch nach vier Verhandlungsrunden ist das Angebot immer noch eine Frechheit. Wir erwarten ein vernünftiges Angebot am 17. Oktober, sonst bleibt der Dreck liegen. Wir stehen zu den Forderungen der IG BAU und sind bereits jetzt bestens für einen möglichen Arbeitskampf gerüstet.  weiterlesen
© IG BAU
29.09.2017
Die Kolleginnen der Dussmann GmbH reinigen in einem Wohn- und Pflegeheim nahe Stuttgart. Ihre Arbeit ist wichtig und anspruchsvoll – schließlich geht es dabei Tag für Tag um die Gesundheit und das Wohlbefinden alter Menschen. Wertgeschätzt fühlen sie sich zwar von den Bewohnern – nicht aber von der Arbeitgeberseite in den laufenden Tarifverhandlungen. Die international bunt gemischte Gruppe diskutiert über die notwendige Lohnerhöhung. Die Gebäudereinigung soll endlich raus aus dem Niedriglohnsektor. Sie sind fest entschlossen: die Arbeitgeber müssen eine gehörige Schippe drauf packen und Weihnachtsgeld sowieso! 
27.09.2017
In Zukunft gesetzlicher Mindestlohn von 8,84 Euro? Nur Mitglieder der IG BAU haben weiterhin Anspruch auf ihren Tariflohn! Wer sofort Mitglied wird, ist auf der sicheren Seite. Für alle Nicht-Mitglieder droht ab 1. Januar 2018 nur noch der gesetzliche Mindestlohn.  weiterlesen

Einfach nur top!

Videos: Gebäudereiniger-Demo in Essen

© IG BAU
27.09.2017
Tolle Aktion, tolle Kolleginnen und Kollegen.  weiterlesen

Gleiche Löhne in Ost und West – daran geht kein Weg vorbei

Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk / Protestdemo „Respect for Cleaners“

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Essen, 26.09.2017
In der vierten Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk konnte trotz intensiver, aber auch schwieriger Diskussion keine Einigung erzielt werden. Die IG BAU und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks trennten sich heute ohne Ergebnis. Begleitet wurde die Verhandlung von der ersten Demonstration nach der Bundestagswahl für mehr Respekt und Solidarität.  weiterlesen
© IG BAU
Essen, 26.09.2017
„Heute zeigen wir den Arbeitgebern, wo der Hammer hängt“ - die Demo in Essen hat sich in Marsch gesetzt. Laut, bunt, kreativ nimmt sie ihren Zug durch die Stadt. Ein starkes Zeichen - hoffentlich verstehen das auch die Arbeitgeber. 
© IG BAU
26.09.2017
Mehr als vier Monate dauern inzwischen die Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk. Heute startete die vierte Verhandlungsrunde in Essen. Knackpunkt ist die Ost-West-Angleichung. Jahrelang hatten die Arbeitgeber die Beschäftigten im Osten hingehalten mit dem Verweis auf die Vereinbarung nach der die Löhne bis 2019 angeglichen werden sollten. Dann zogen die Arbeitgeber die Zusage ohne Grund zurück.  weiterlesen
26.09.2017
Um 11 beginnt heute in Esse die vierte Runde in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk. Vielleicht legen die Arbeitgeber ja heute ein verhandelbares Angebot auf den Tisch. 
© IG BAU (Peter Draxler)
25.09.2017
Der GBR der Fa. ISS Evantec GmbH findet das Angebot als einen Witz. Er fordert seine Kolleginnen und Kollegen auf, für mehr zu kämpfen. 
© IG BAU (Jan Meyer)
25.09.2017
Der Betriebsrat der Firma Gegenbauer aus Kassel steht zur Forderung der IG BAU. Wir werden notfalls auch kämpfen müssen. Wir sind bereit und fordern die Arbeitgeber auf, endlich ein gutes Angebot auf den Verhandlungstisch zu legen. Wir stehen kämpferisch an der Seite der Verhandlungskommission und wünschen ein gutes Gelingen in den nächsten Verhandlungen. 
© IG BAU (Peter Draxler)
25.09.2017
Auch der Betriebsrat von WISAG Bayern steht hinter der Forderung der IG BAU. Er findet das bisherige Angebot der Arbeitgeber auch lächerlich. 
© IG BAU (Güngör Özkul)
25.09.2017
Der Betriebsrat von GEPE- Peterhoff unterstützt die Forderung der IG BAU. Sie fordern die Arbeitgeberseite auf, morgen in Essen eine vernünftiges Angebot vorzulegen welches den Namen auch verdient. 
© IG BAU
Karlsruhe, 25.09.2017
Der Betriebsrat der Firma Piepenbrock in Karlsruhe sagt: Sauberkeit hat ihren Preis, deshalb wollen wir 1 Euro mehr pro Stunde, Weihnachtsgeld für IG BAU-Mitglieder und endlich die Lohnangleichung Ost/West. 
© IG BAU
25.09.2017
Anlässlich des Tags des Innungsobermeisters, einen Ehrentag, den es offiziell gar nicht gibt, besuchten Mitglieder der Fachgruppenvorstände des Gebäudereiniger-Handwerkes aus der Region Sachsen-Anhalt - Thüringen - Sachsen die jeweiligen Innungen und überbrachten unsere Glückwunschkarten mit den Unterschriftenlisten und den entsprechenden Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde.  weiterlesen
© IG BAU
25.09.2017
Die Fachgruppenvorstände in Thüringen erwarten von den Arbeitgebern ein akzeptables Angebot zur Einkommenserhöhung und zur Lohnangleichung Ost an West. In einer gemeinsamen Sitzung in Erfurt berieten die Vorstände der Fachgruppen der Bezirksverbände Erfurt und Ostthüringen darüber, wie die Mitglieder in der Gebäudereinigung in Thüringen in der Tarifrunde noch besser mobilisiert werden und mit welchen Aktionen die Tarifverhandlungen begleitet werden können. Unterstützung erhalten die Fachgruppen dabei durch die Bezirksvorstände beider Bezirksverbände. Diese sicherten die Bezirksvorsitzenden zu, die an der gemeinsamen Sitzung der Fachgruppenvorstände teilnahmen. 
© IG BAU
Eisenach, 25.09.2017
Der Betriebsrat der Firma Piepenbrock Eisenach fordert im Namen der von ihm vertretenen Belegschaft die Arbeitgeber auf, in den Lohntarifverhandlungen nun endlich ein akzeptables Lohnangebot vorzulegen. Auf seiner Sitzung in Suhl hat sich der Betriebsrat auch mit der Situation in der gegenwärtigen Tarifrunde befasst und seine Unterstützung bei der Durchsetzung der Forderungen der IG BAU weiter zugesichert. Die Betriebsratsmitglieder betrachten ihr Engagement in der Tarifrunde als einen Auftrag der Belegschaft, für die vor allem die Abschaffung der Lohnunterschiede zwischen Ost und West in der Branche bis 2019 wichtig ist. 
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
22.09.2017
Auch die Beschäftigten Kolleginnen und Kollegen von Piepenbrock Frankfurt im Objekt Lusthansa BASIS sind bereits jetzt kampfbereit. Wir stehen gemeinsam zu den Forderungen und werden diese auch gemeinsam durchsetzen. Wir sind bereits jetzt vorbereitet und kampfbereit. Arbeitgeber, bewegt euch endlich und legt ein vernünftiges Angebot vor! 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
22.09.2017
Kolleginnen und Kollegen aus den „Kreativabteilungen“ Bochum-Dortmund und Westfalen Mitte-Süd trafen sich, um die letzten Vorbereitungen für die Demo am 26. September in Essen abzuschließen. Die Aktiven hatten viel Spaß und tolle Ideen. Essen, wir kommen!  weiterlesen
22.09.2017
... berichtet über unsere Kollegin Petra Vogel und die Situation in der Gebäudereinigung.  weiterlesen
© IG BAU
Stuttgart, 21.09.2017
KollegInnen der Firma Jacobi an einem Forschungsinstitut in Stuttgart wollen endlich mehr Lohn. Sie fordern von den Arbeitgebern ein ordentliches Angebot zur nächsten Tarifverhandlung am 26. September in Essen. Viele ihrer Freunde und Bekannte haben bereits Weihnachtsgeld, das wollen sie auch. 
© IG BAU
Stuttgart, 21.09.2017
Die Kolleginnen der Reinigung im Bethesta-Krankenhaus Stuttgart leisten extrem wichtige Arbeit. Denn gerade im sensiblen Bereich Krankenhaus muss Hygiene selbstverständlich sein. Finanziell spiegelt sich diese Wichtigkeit leider nicht wider. Mit der Vergütung einer Reinigungskraft ist es ungeheuer schwierig, sich in der schwäbischen Metropole über Wasser zu halten. „Ein Euro mehr pro Stunde wäre ein Schritt in die richtige Richtung. In so vielen Berufen ist Weihnachtsgeld selbstverständlich – warum noch nicht bei uns?“, wollen die Kolleginnen wissen. Sie unterstützen die Forderungen ihrer Gewerkschaft IG BAU mit ganzem Herzen. 
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
20.09.2017
Auch die Kolleginnen und Kollegen von Piepenbrock Frankfurt stehen zu ihrer IG BAU. Hier im Crewbereich der Lufthansa am Frankfurter Flughafen ist man sich einig. Faire Löhne gibt’s nur aktiv. Das wissen auch die Beschäftigten der Lufthansa. Die Lufthansa-Crew steht an unserer Seite. Ein tolles Gefühl und eine starke Gemeinschaft. Wir kämpfen weiter für unsere Tarifforderung und schmeißen im Notfall auch die „Brocken“ hin. Wir sind mehr wert! 
© IG BAU (Peter Draxler)
19.09.2017
Der Betriebsrat der KS Kliniken Berchtesgadener Land unterstützt unsere Lohnforderung von einem Euro mehr pro Stunde. In der jüngsten Betriebsratssitzung wurde die Ergebnisse der letzten Tarifverhandlung diskutiert. Die KollegInnen kamen allesamt zu dem Ergebnis, dass das was die Arbeitgeber angeboten haben, ein schlechter Witz sei. Deshalb kämpfen sie für mehr. 
© IG BAU (Anja Holzapfel)
19.09.2017
Wir wollen nach fast 30 Jahren auch endlich genauso viel im Osten wert sein, wie es unsere KollegInnen im Westen sind. Die schwere Arbeit ist überall gleich! Die KollegInnen der Helios Reinigung Thüringen GmbH stehen hinter der Tarifforderung und haben dies im Rahmen einer Betriebsversammlung am 13. September am Standort Hildburghausen auch kundgetan. 
© IG BAU
15.09.2017
Klartext Frau Merkel. Eine, die wirkllich Klartext mit der Kanzlerin gesprochen hat, war unsere Kollegin Petra Vogel.
© IG BAU (Thomas Kreten)
Saarbrücken, 14.09.2017
Nachdem auch in der dritten Verhandlungsrunde am 6. September in Berlin kein nennenswerter Fortschritt in den Tarifverhandlungen erfolgt ist, hat Ute Langenbahn, Mitglied der Verhandlungskommission, Beschäftigte der Fa. Proper Gebäudereinigung in Saarbrücken besucht, um die Mitglieder über den Stand der Verhandlungen zu informieren.  weiterlesen
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
13.09.2017
Die Beschäftigen der Firma Piepenbrock aus Frankfurt verstehen die Welt nicht mehr. Dieses unangemessene Angebot ist eine Schande für die Branche. Im Gegensatz zu den Fliegern hier am Flughafen Frankfurt ist unser Angebot nicht abgehoben. Die Arbeitgeber sollen mal über ihre Angebote nachdenken und dies in der nächsten Verhandlung anpassen. Wir sind mehr wert! „Bad wages don´t fly!“ 
© IG BAU
12.09.2017
KollegInnen der Fa. SGR Venter, die in Stuttgart beim SWR (Südwestrundfunk) reinigen, sind empört über das mickrige Angebot von der Innung. Mit einer Lohnerhöhung von 1,38 Prozent pro Jahr geben sie sich niemals zufrieden. Sie stehen nach wie vor hinter ihre Forderung nach 1,-€ mehr pro Stunde und wollen endlich auch mal in den Genuss von Weihnachtsgeld kommen. 
08.09.2017
Am 26. September findet in Essen die vierte Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk statt. Das aktuelle Angebot von 30 Cent West und 41 Cent Ost mit einer Laufzeit von 26 Monaten ist ein Skandal. Um deutlich zu machen, dass wir es ernst meinen mit unseren Forderungen, ruft die IG BAU alle Gebäudereiniger/innen zu einer Protestdemonstration auf:  weiterlesen

IG BAU kritisiert Arbeitgeber: Das ist kein Angebot!

Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Berlin, 06.09.2017
Die dritte Runde der Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk hat keine Einigung gebracht. Am heutigen Mittwoch trennten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks nach sehr schwierigen Gesprächen ohne Ergebnis.  weiterlesen
© IG BAU (Devin Can)
Berlin, 06.09.2017
Die IG BAU-Verhandlungskommission trifft heute zur dritten Verhandlungsrunde auf die Arbeitgeber der Gebäudereinigung. Die Atmosphäre ist angespannt. Die Arbeitgeber hatten in der letzten Verhandlungsrunde bereits angekündigt, dass ihr Angebot weit unter den Vorstellungen der IG BAU liegen würde.  weiterlesen
© IG BAU (Daniela Stegmüller)
Gießen, 06.09.2017
Im Polizeirevier im mittelhessischen Gießen sind sich die Kolleginnen aus der Reinigung einig. Wir finden es eine Frechheit, dass die Arbeitgeber immer noch kein Angebot vorgelegt haben. Wir halten das Gebäude rein und leisten eine harte körperliche und auch geistige Arbeit. Dies wissen die Beamten vor Ort zu schätzen, leider jedoch unsere Arbeitgeber nicht. Daumen runter für die Blockadehaltung der Arbeitgeber. Wir fordern endlich ein vernünftiges Angebot in der nächsten Verhandlung.  weiterlesen
© IG BAU (Jan Meyer)
04.09.2017
Das lebten Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer der Bildungsstätte Naumburg vor. Bei einer spontanen Aktion stellten sie sich hinter die Forderungen der IG BAU und machten deutlich: Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger müssen raus aus dem Niedriglohn.  weiterlesen
© IG BAU (Erman Oran)
Leverkusen, 04.09.2017
Die Unterstützung der Beschäftigten für die Forderungen der IG BAU in der diesjährigen Tarifrunde wächst weiter. Unsere Kolleginnen und Kollegen haben bei ihrer Objektversammlung die Tarifrunde thematisiert. Denn auch die Kolleginnen und Kollegen von Gepe Peterhoff wissen, dass die Arbeitgeber, die Stundenlöhne ohne den Druck der IG BAU nicht freiwillig erhöhen werden.  weiterlesen
© IG BAU (Danny Schnur)
Suderberg, 04.09.2017
Auch im beschaulichen Suderburg, erwarten die Beschäftigten der Firma Saxonia GmbH nun zur dritten Verhandlungsrunde von der Arbeitgeberseite ein „sauberes Angebot“, auf dessen Grundlage nun endlich verhandelt werden kann.  weiterlesen
© IG BAU
Dortmund, 29.08.2017
Rund 40 Mitglieder aus den fünf nordrhein-westfälischen Gebäudereiniger-Fachgruppen und Betriebsräten trafen sich vergangenes Wochenende um den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen zu diskutieren.  weiterlesen
© IG BAU (Rita Müller)
25.08.2017
Die Kolleginnen und Kollegen der Firma Gegenbauer, die in Schulen tagtäglich für Sauberkeit sorgen, sind es leid weniger Geld zu verdienen wie ihre Kollegen im Westen  weiterlesen
© IG BAU
23.08.2017
Vor der nächsten Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk am 6.September zeigen die Kolleginnen von Bastian Gebäudereinigung (Objekt Heinrich-Lanz-Schule Mannheim) und Agaplesion Süd dass sie hinter den Forderungen der IG BAU stehen:  weiterlesen
© IG BAU (Steffen Krause)
Dresden, 22.08.2017
Die Angestellten von Piepenbrock Dresden erklären sich solidarisch mit ihren Kollegen der Reinigung.Die Bilder zeigen Kollegen von Piepenbrock Dresden in der Sächsischen Aufbaubank.  weiterlesen
© IG BAU (Dirk Eilert)
Celle, 21.08.2017
Die Fachgruppe Gebäudereinigung im Bezirksverband Nordost Niedersachsen informierte die Celler Öffentlichkeit über ihre Branchenbedingungen und über ihre berechtigten Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde. "Gerade in der Öffentlichkeit, kommen unsere MEGA-Zeitungen sehr gut an", freute sich unsere Kollegin Angelika Kohnerding, (Bild: links), die offensichtlich viel Spaß mit dieser Aktionsform hatte.  weiterlesen
© IG BAU (Ralf Noack)
Chemnitz, 21.08.2017
Den Kolleginnen und Kollegen aus den „Kursana-Objekten“ der Chemnitzer Niederlassung der Firma Dussmann sowie ihrem Betriebsratsvorsitzenden stinkt am meisten die Ungerechtigkeit in der Entlohnung durch die beiden Lohntabellen - und das rund 30 Jahre nach der Deutschen Einheit.  weiterlesen
© IG BAU (Rita Müller)
Leipzig, 21.08.2017
Am Samstag haben sich die Fachgruppenvorsitzenden und Stellvertreter der Glas- und Gebäudereinigung der Region Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen zu einem Austausch und Rückblick getroffen. Es wurde sehr intensiv über den bereits stattgefundenen "Tag der Gebäudereinigung" diskutiert.  weiterlesen
© IG BAU (Anja Holzapfel)
München, 17.08.2017
... für ein sauberes WC! Und wer ständig alles sauber hält, der verdient auch ein Weihnachtsgeld! Das wünschen sich die Beschäftigten der Firma Elite Facility Services in München. 
© IG BAU (Erika Holzhausen)
Münster, 16.08.2017
Auch die Kolleginnen und Kollegen der Firma Klüh in den Stadtwerken Münster zeigen den Euro her und stehen hinter den Forderungen ihrer IG BAU. 
© IG BAU
Dresden, 16.08.2017
Auch bei Piepenbrock im Polizeipräsidium Dresden wird vehement eine Angleichung der Löhne an den Westen plus einen Euro mehr gefordert.  weiterlesen
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Dortmund, 15.08.2017
Der Betriebsrat der Fa. rp Gebäudereinigung GmbH in Dortmund steht hinter der Forderung der Tarifkommission. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
15.08.2017
Die Kolleginnen und Kollegen von der Fa. Klüh, die auf der Zeche Prosper V, Schacht X, für Sauberkeit sorgen, wissen: Sauberkeit hat ihren Preis! 
© IG BAU (Güngör Özkul)
Mönchengladbach, 15.08.2017
Die Kolleginnen der Fa. Clemens Kleine aus dem Objekt Seniorenheim Kamillus in Mönchengladbach finden einen Euro pro Stunde mehr prima. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Dortmund, 14.08.2017
Die Kolleginnen der Firma Stoll Steinhagen im Landesbehördenhaus in Dortmund stehen hinter der Forderung der Tarifkommission. 
14.08.2017
Jetzt ist die aktion./.arbeitsunrecht e.V. ist mit ihrer Kampagne PutzfrauenPower für den taz. Panter Preis nominiert! Die Abstimmung läuft noch bis zum 3. September. 
© IG BAU
Halle/Saale, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Kronberg/Taunus, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Kronberg, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Kassel, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Aachen, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Bad Homburg, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
11.08.2017
Die Kolleginnen von Piepenbrock am Amtsgericht Marburg „verurteilen“ die Haltung der Arbeitgeber im Gebäudereiniger-Handwerk. "Wir sind mehr Wert! 1 Euro mehr und gleiche Löhne in einem Land sind nicht zu viel verlangt und auch fair. Endlich wird auch das Weihnachtsgeld wieder verhandelt. Wir in Marburg stehen zu der Forderung unserer IG BAU."  weiterlesen
© IG BAU
Darmstadt, 11.08.2017
Die Betriebsräte der Agaplesion im Elisabethenstift Darmstadt verstehen die Welt nicht mehr. 0 Euro bieten die Arbeitgeber an. Wertschätzung? Fehlanzeige! Auf einen möglichen Arbeitskampf bereiten sie sich jetzt bereits vor und informieren ihre Kolleginnen und Kollegen über den aktuellen Stand in der Tarifrunde. Wir sind vorbereitet.  weiterlesen
© IG BAU
11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Dresden, 11.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
Ljobumir Stokrp, IG BAU-Tarifkommission (links) und Jürgen Repschläger, Die Linke-Bonn (mitte)
© IG BAU
Bonn, 11.08.2017
Bei einer Veranstaltung im Bonner DGB-Haus mit Bundestagskandidaten verschiedener Parteien, machte unser Kollege Stokrp auf die aktuellen Tarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerk aufmerksam. Kollege Stokrp ist Mitglied in der IG BAU-Tarifkommission und konnte die Politiker von SPD und Die Linke überzeugen sich hinter die Forderungen seiner Gewerkschaft zu stellen.  weiterlesen
09.08.2017
Die Mitarbeiter und der Betriebsrat der WDV (Wirtschaftsdienste Volmarstein) in Westfalen sind sich einig. Wir wollen 1 Euro mehr Lohn, wir wollen Weihnachtsgeld. Und weil die Kolleginnen und Kollegen im Osten die gleiche Arbeit machen wie wir: Wir wollen die Angleichung Ost an West. 
© IG BAU
Waldthausen, 09.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
08.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
08.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
08.08.2017
Es rumort in den Betrieben. Die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger befinden sich im Tarifkonflikt. Die IG BAU-Tarifkommission fordert 1 Euro mehr in der Stunde, einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld und endlich die Angleichung der Löhne im Osten an die im Westen! Die IG BAU-Mitglieder stellen sich im Betrieb hinter die Forderungen ihrer Gewerkschaft.  weiterlesen
© IG BAU
Frankenthal, 07.08.2017
Die Beschäftigten der Fa. WISAG aus dem Objekt Siemens Frankenthal und der Spartenbetriebsratsvorsitzende Olaf Ahlhelm unterstützen unsere Verhandlungskommission bei den Tarifverhandlungen. Auch sie wollen mehr Einkommen und ein Weihnachtsgeld. 
© IG BAU
07.08.2017
Auch die Beschäftigten des Innungsobermeisters Bernhard Weißhaupt aus dem Saarland fordern eine Lohnerhöhung von 1 Euro sowie ein Weihnachtsgeld. Schließlich wollen auch sie später eine Rente bekommen, von der man leben kann. 
© IG BAU
Saarbrücken, 07.08.2017
Die Fa. Apleona ist in Saarbrücken im Metallstandort ZF Getriebe tätig. Die Beschäftigten unterstützen die Forderung der Branche nach 1 Euro Lohnerhöhung. Auch die Forderung nach einem Weihnachtsgeld wurde begrüßt. Auf einer Betriebsversammlung, auf der auch das IG BAU-Verhandlungskommissionsmitglied Ute Langenbahn teilnahm, konnte die Tarifrunde ausführlich diskutiert werden.  weiterlesen
© IG BAU (Gregor Ofenloch)
Ludwigshafen, 07.08.2017
Beschäftigte der Fa. Kehl aus Ludwigshafen in der BASF, die die Forderung nach mehr Lohn und ein 13. Monatseinkommen unterstützen 
© IG BAU (Gregor Ofenloch)
Mainz, 07.08.2017
Kolleginnen und Kollegen der Firma Götz in Mainz beim ZDF. Als Beschäftigte eines nicht tarifgebundenen Betriebs war es ihnen wichtig zu demonstrieren, dass sie hinter der Forderung der IG BAU stehen. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Beverungen, 07.08.2017
Die Kolleginnen und Kollegen der Firma WISAG im IG Metall-Bildungszentrum Beverungen stärken der Verhandlungskommission den Rücken und fordern mehr Geld. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Gelsenkirchen, 04.08.2017
Die Kolleginnen der Fa. Stölting im Krankenhaus Gelsenkirchen Ückendorf stärken ihrer IG BAU den Rücken und stehen zur Forderung.  weiterlesen
© IG BAU (Thomas Scheidler)
Suhl, 04.08.2017
Die Piepenbrock-Mitarbeiter des Eisenacher Unternehmens sorgen für Sauberkeit und Hygiene im Suhler Pflegezentrum Johannespark. Für ihre wichtige Arbeit wollen sie einen angemessenen Lohn. Vor allem die schnelle Angleichung ihrer Löhne an das Westniveau liegt ihnen am Herzen. Deshalb unterstützen sie die Forderungen ihrer Gewerkschaft in der diesjährigen Tarifrunde und stärken ihrer Betriebsratsvorsitzenden Heidrun Schuster als Mitglied der Verhandlungskommission der IG BAU den Rücken. 
Halle/Saale, 04.08.2017
Die Kolleginnen der Firma Gegenbauer unterstützen die Forderungen und halten die ungleiche Bezahlung in Ost und West für eine Diskriminierung. Wir sind ein Deutschland, wir wollen einen einheitlichen Lohn. 
04.08.2017
Wenn 40 Frauen der IG BAU auf Frauenausflug sind, dann sind auch die Kolleginnen aus der Gebäudereinigung dabei. Und die haben diesmal viel zu erzählen. „Wir fordern 1 Euro mehr pro Stunde, dann sind wir bei 11 Euro pro Stunde. Das reicht zwar immer noch nicht zum Leben oder für eine ausreichende Rente, aber immerhin um die Miete hier in München zu zahlen.“  weiterlesen
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Gelsenkirchen, 03.08.2017
Auch die Kolleginnen und Kollegen der Fa. Stölting Gelsenkirchen im Objekt Sabic Polyolefine GmbH wollen Lohnerhöhung, Ost-West-Angleichung und Weihnachtsgeld. 
© IG BAU (Jürgen Rümmler)
Gladbeck, 03.08.2017
Die Kolleginnen und Kollegen der Fa. Stölting Gelsenkirchen im Objekt Phenol Chemie Gladbeck stehen hinter unserer Forderung. 
© IG BAU (Sören Hartmann)
Berlin, 03.08.2017
...steigen wir den Arbeitgebern für mehr Lohn und Weihnachtsgeld aufs Dach!“ Kolleginnen und Kollegen der Firma Piepenbrock Berlin solidarisieren sich mit der Tarifkommission und zeigen sich kämpferisch für die nächste Verhandlung! 
© IG BAU (Georg Büchner)
Schwedt, 03.08.2017
Das Team Gebäudereinigung Piepenbrock (Niederlassung Neuruppin) bei der Grundreinigung in Schwedt an der Oder: Die Ost-West-Angleichung ist längst überfällig. Wir machen hier die gleiche Arbeit wie im Westen. 
© IG BAU (Georg Büchner)
Potsdam, 03.08.2017
Team Kursana Potsdam ( Firma Dussmann; Niederlassung Berlin ) unterstützt hochmotiviert die Forderungen der IG BAU. 
© IG BAU (Georg Büchner)
Berlin, 03.08.2017
Die Unterhaltsreiniger der Firma Dussmann, Niederlassung Berlin, im Reinigungsobjekt Jobcenter Rudi-Dutschke-Straße unterstützen ihre Gewerkschaft in der aktuellen Tarifrunde. 
© IG BAU (Georg Büchner)
Berlin, 03.08.2017
Die MitarbeiterInnen der Firma Dussmann im Reinigungsobjekt evangelisches Waldkrankenhaus in Spandau unterstützen die Tarifforderungen in der aktuellen
Lohnrunde und ein zusätzliches Weihnachtsgeld. 
© IG BAU (Georg Büchner)
Berlin, 03.08.2017
Auch de Mitarbeiter der Firma WISAG Gebäudereinigung im Reinigungsobjekt Kriminalgericht unterstützen die aktuellen Tarifforderungen ihrer IG BAU. 
© IG BAU (Rita Müller)
Halle/Saale, 03.08.2017
Kolleginnen und Kollegen der Firma Gegenbauer aus den Objekten Dell und der Uni in Halle/Saale fordern die Arbeitgeber auf, die Forderungen der Tarifkommission anzunehmen und umzusetzen. Die Arbeitgeber reden immer davon, sie seien Ehrenmänner, jetzt können sie dies beweisen und unsere Arbeit mit der Ost-an-West-Angleichung wertschätzen  weiterlesen
© IG BAU (Rita Müller)
Halle/Saale, 03.08.2017
28 Jahre ein Deutschland, 28 Jahre Lohnunterschiede von 9,5 Prozent in der Lohngruppe 1, 28 Jahre Ost und West. Wir wollen keine Ungleichbehandlung mehr, fordern die Kolleginnen und Kollegen der Firma Gegenbauer aus Halle/Saale, die für eine saubere Martin-Luther-Universität sorgen. 
© IG BAU (Rita Müller)
Halle/Saale, 03.08.2017
Die Kolleginnen und Kollegen von Gegenbauer in Halle/Saale, hier im Objekt der Mitteldeutschen Zeitung, fordern die Angleichung der Ost- an die Westlöhne. Ein Euro mehr muss sofort her! 
© IG BAU (Erika Holzhausen)
Münster, 03.08.2017
Die Kolleginnen der Firma Piepenbrock im Objekt Maria Trost Altenheim in Münster stehen zu den Forderungen Ihrer IG BAU - mehr ist fair. 
© IG BAU (Peter Draxler)
München, 03.08.2017
Damit allen Urlaubern und Flugreisenden die Urlaubsfreude nicht schon am Flughafen verdorben wird, sind wir da, um ihn sauber zu halten. Wir, die Beschäftigten der Firma Sasse Aviation, sind für die Forderung unserer Gewerkschaft. Wie sollen wir mit diesen Lohn unsere Mieten in München bezahlen können? Es ist höchst Zeit, auch an uns zu denken und unsere Arbeit zu schätzen. Wertschätzung ist in aller Munde, doch bis zu uns Reinigungskräften ist sie noch nicht gekommen.  weiterlesen
© IG BAU (Peter Draxler)
03.08.2017
Wir, die Beschäftigten der Fa. ISS, stehen hinter der Forderung unserer Gewerkschaft. Wir haben es satt, für einen Hungerlohn den Schmutz unserer zukünftigen Elite wegzumachen. Wo bleibt die Wertschätzung unserer Arbeit? Durch gute Bezahlung wäre schon der erste Schritt getan. 
© IG BAU (Steffen Krause)
Pirna, 03.08.2017
Auch die Mitarbeiter der Glasreinigung von Piepenbrock in Pirna meinen, dass es Zeit für ein Weihnachtsgeld und eine kräftige Lohnerhöhung ist. 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv.

Mitglied werden


IG BAU-Gebäudereinigung auf Facebook


Der Aktiven-Blog der Gebäudereiniger


Hier klicken.

Unsere Videos


Ein Clip unserer niederländischen KollegInnen vom FNV - speziell für uns mit deutschen Untertiteln unterlegt. Bringt's auf den Punkt.... Einfach mal reinschauen!