IG BAU - die tun was!


Mit starkem Betriebsrat zum Erfolg


© IG BAU (Gregor Ofenloch)
07.02.2014
Im IG BAU-Bezirksverband Rheinhessen-Vorderpfalz häuften sich vor gut zwei Jahren die Beschwerden über die Firma Olsons Gebäudereinigung. Kernpunkte der Beschwerden waren: Verstöße gegen Sicherheitsbestimmungen, Ungleichbehandlung der Mitarbeiter und Nichteinhaltung der tariflichen und gesetzlichen Bestimmungen.

Für die IG BAU war klar: Zum Schutz der Mitarbeiter und IG BAU-Kolleginnen und -Kollegen musste eine starke Arbeitnehmervertretung her. Ein gewählter Betriebsrat ist geschützt und hat laut Betriebsverfassungsgesetz in wesentlichen Punkten auch ein Mitbestimmungsrecht. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten durch den Arbeitgeber fanden sich genügend Kolleginnen und Kollegen, die die Verantwortung nicht scheuten, sodass mit Hilfe der IG BAU die Betriebsratswahl durchgeführt werden konnte.

Der neu gewählte Betriebsrat hat nun die Probleme angepackt und dank Ausdauer, Geduld und Durchsetzungsvermögen auch beseitigt.

Zur Zeit ist der Betriebsrat mit der Urlaubsplanung für 2014 beschäftigt. Als weitere Punkte stehen die Einrichtung von Sprechstunden, eine eigene E-Mail Adresse und ein Telefonanschluss auf der Tagesordnung.

Für die anstehenden Betriebsratswahlen in 2014 möchten wir alle Kolleginnen und Kollegen ermutigen, sich an den Wahlen zu beteiligen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Überlegt Euch auch, ob Ihr Euch nicht selbst als Kandidatin oder Kandidat zur Verfügung stellen könnt. Betriebsräte und Arbeitnehmervertretungen leben von einer möglichst breiten Unterstützung sowie der Bereitschaft Vieler, sich hierbei zu engagieren.

IG BAU - die tun was!

Ein Beitrag unseres Kollegen Gregor Ofenloch.

Mitglied werden


IG BAU - die tun was!