Ehrenamt: Wir sind die IG BAU


Sonja Klärner, 37, Gebäudereinigerin, Frankfurt

Mut machen


07.06.2012
„Seit 14 Jahren bin ich in Deutschland und in der Gebäudereinigung bis zur Vorarbeiterin aufgestiegen. Erst als ich vor zwei Jahren Probleme in der Firma hatte und mich gegen eine Abmahnung und Kündigung wehren musste, bin ich von Kollegen auf die Gewerkschaft aufmerksam gemacht worden. Die IG BAU hat geholfen.

Die sind immer da, wenn man sie braucht. Wenn wir etwas ändern wollen, müssen wir auch selbst was machen.

Wir treffen uns alle zwei Wochen mit Kolleginnen aus verschiedenen Firmen in der Gebäudereinigung. Das ist ein guter Austausch. Gemeinsam besprechen wir, wie wir die Probleme lösen können, und helfen uns gegenseitig. Bei vielen fehlt der Mut, sie kennen ihre Rechte nicht. Deshalb sagen wir: Kopf hoch! Jeder Mensch hat sein Recht und soll auch dafür kämpfen.“